Stefan Poxleitner kümmert sich um Videoaufnahmen und Videoschnitt
Stefan Poxleitner kümmert sich um Videoaufnahmen und Videoschnitt

bfg-Jugend goes Hollywood!

Die bfg-Jugend setzt künftig vermehrt auf Video-Produktionen, um die jungen Beschäftigten zu erreichen. Deshalb wurde nun das dazu nötige Equipment auf eine professionellere Basis gestellt und ersten Tests mit Probeaufnahmen unterzogen. Geplant sind persönlich vorgetragene Erklärvideos zu verschiedenen Themen sowie die Vorstellung der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zu den Personalratswahlen. Technik und Videoschnitt liegen in der Hand von Stefan Poxleitner. Weiterhin …

Info zum aktuellen G2B

Mittlerweile steht fest, dass das kommende Hauptstudium (aktuelles G2B) nicht mehr in 3 Kohorten unterteilt wird, sondern sich stets in Gänze im Präsenz- bzw. Digitalunterricht befinden wird. Das detaillierte Konzept zum Ablauf des Präsenz- bzw. Digitalunterrichts des kommenden Hauptstudiums steht hingegen noch nicht, es befindet sich in finaler Planung. Wir setzen uns dafür ein, dass möglichst viele Verbesserungsvorschläge der Anwärterinnen …

Eilmeldung – Anreise Klausuren G2B

Gute News vorm Wochenende: Nunmehr ist auf ILIAS die von der bfg erreichte Verbesserung bei der Anreise zu den Klausuren des G2B eingestellt!

Erklärvideos für Anwärter

Die bfg Jugend hat euch ein paar Tipps zur Erstellung eurer Diplomarbeit zusammengestellt. Die Videos sind über die bfg App erreichbar und exklusiv für bfg Mitglieder.

Fernweh

Schickt uns eure besten Urlaubsfotos für den bfg-Jugend-Kalender 2021

Gespräch mit Dr. Jüptner, Präsident des LfSt

Im Januar traf sich die Landesleitung der bfg-jugend mit Dr. Roland Jüptner, dem Präsidenten des LfSt, und Daniela Schwer, der Referatsleiterin St24 – Ausbilung, zu einem gemeinsamen Gespräch, um die Vorstellungen der jungen Beschäftigten in der Finanz zum Arbeitsplatz der Zukunft zu diskutieren.

Landesjugendleitung bespricht Fahrplan für 2020

Im November traf sich die Landesjugendleitung der bfg in der Landesgeschäftsstelle. Nach dem Rückblick auf das auslaufende Jahr wurden die Pläne für 2020 geschmiedet.