52. Bayernturnier in Augsburg52. Bayernturnier in Augsburg

Sportfeste

Zur Tradition in der bayerischen Finanzverwaltung gehören die beiden Bezirkssportfeste und das Bayernturnier der Bayerischen Finanzgewerkschaft.

Das Bild links zeigt den damaligen Vorsitzenden Zimmermann (links) zusammen mit seinem Nachfolger Dieter Kattenbeck während der Siegerehrung bei einem Sportfest.

Die Ausrichtung von Sportturnieren gehört nicht primär zur Aufgabe einer gewerkschaftlichen Interessenvertretung. Die Bayerische Finanzgewerkschaft sieht es aber als ihre Aufgabe an, diese Gelegenheit zu einem jährlichen sportlichen Kräftemessen zwischen den Mannschaften der einzelnen Dienststellen zu organisieren und damit die Gelegenheit zu einem zwanglosen Treffen zwischen Kolleginnen und Kollegen zu geben und auch das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.

Das erste Sportfest fand 1960 in Lohr a. Main für den Bezirk Nordbayern statt. Seit 1962 werden die Sportfeste auf gesamtbayerischer Ebene ausgetragen. Ort des ersten Bayernturniers war Regensburg.

Berichterstattung zu den Sportfesten

Die aktuelle Berichterstattung über die Sportfeste in der Bayerischen Finanzverwaltung finden Sie auf der Homepage der Bayerischen Finanzsporthilfe BFSHwww.bayernturnier.de