Protestveranstaltung am 9. Februar in Nürnberg

Protestmarsch startet um 12.00 Uhr am Nelson-Mandela-Platz in Nürnberg

Die Tarifverhandlungen wurden nach der 2. Runde ohne Ergebnis vertagt. Die Arbeitgeber blockieren die Gewerkschaftsforderungen. Nun kommt es flächendeckend zu Warnstreiks- und Protestaktionen. Die Bayerische Finanzgewerkschaft bfg ruft zur Teilnahme an der Protestveranstaltung des dbb Beamtenbund und Tarifunion am 9. Februar in Nürnberg auf. Die Tarifverhandlungen gehen die Tarifbeschäftigten und die Beamtinnen und Beamten gleichermaßen an, denn der Tarifabschluss bildet die Grundlage für die Anpassung der Beamtenbesoldung.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

- ab 11.00 Uhr Nelson-Mandela-Platz Treffen unter dem orangen bfg-Ballon

- gegen 12.00 Uhr Nelson-Mandela-Platz: Beginn des Demonstrationszugs

- gegen 13.00 Uhr Abschlusskundgebung vor der Lorenzkirche.

Helene Wildfeuer wird wieder als Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung und Mitglied der Bundestarifkommission dabei sein, daneben sprechen auch dbb-Landesjugendleiterin Lena Oelschlegel sowie der stellv. DSTG-Vorsitzende Karl-Heinz Leverkus!

Bilder