Thomas Wagner, Josef Zellmeier und Gerhard Wipijewski

Wipijewski und Wagner treffen CSU-Fraktionsvize Josef Zellmeier

Intensives Werben für weitere Verbesserungen in der Finanzverwaltung

bfg-Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski und der stellvertretende Landesvorsitzende Thomas Wagner sind mit Josef Zellmeier, dem stellvertretenden Vorsitzenden und parlamentarischen Geschäftsführer der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, zu einem eingehenden Gespräch zusammengetroffen. Wipijewski und Wagner warben dabei, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und die Personalausstattung weiter zu verbessern.

Fraktionsvize Josef Zellmeier zeigte sich dabei als kompetenter und fachkundiger Gesprächspartner. Zellmeier kommt aus der Steuerverwaltung. Er war vor seiner Wahl in den Bayerischen Landtag im Jahr 2003 als Sachgebietsleiter bei der Bearbeitungsstelle Straubing des Finanzamts München tätig. Zellmeier ist auch Gründungsmitglied des Arbeitskreises Steuer Q4 der bfg und pflegt auch heute noch einen guten Kontakt mit der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg und den ehemaligen Kollegen.
Gerhard Wipijewski und Thomas Wagner warben gegenüber Josef Zellmeier insbesondere dafür, den eingeschlagenen Weg im kommenden Doppelhaushalt fortzusetzen und die Steuerverwaltung weiter personell zu stärken. Aber auch die Situation beim Landesamt für Finanzen wurde ausführlich zwischen Wipijewski, Wagner und Zellmeier erörtert. Wipijewski und Wagner zeigten dem Abgeordneten die dortige Aufgabenentwicklung auf und machten deutlich, dass auch beim Landesamt für Finanzen Maßnahmen zur Verbesserung der Situation ergriffen werden müssen.