LfSt Präsident Dr. Roland Jüptner und bfg-Vorsitzender Gerhard Wipijewski

Gespräche mit den Präsidenten Jüptner und Herzog

Arbeits- und Personalsituation im Mittelpunkt der Gespräche des bfg-Vorsitzenden mit den Präsidenten von LfSt und LfF

Zu ersten Gesprächen hat sich der bfg-Vorsitzende Gerhard Wipijewski mit dem Präsidenten des Landesamts für Steuern, Dr. Roland Jüptner, und dem Präsidenten des Landesamts für Finanzen, Klaus Herzog, getroffen. Im Mittelpunkt beider Gespräche standen die Arbeits- und Personalsituation in der jeweiligen Verwaltung, die Situation in der EDV sowie der Ausblick auf die personellen und organisatorischen Entwicklungen der nächsten Jahre. Wipijewski konnte beiden die Unterstützung der Bayerischen Finanzgewerkschaft beim Versuch einer Verbesserung der Situation zusagen.

So hatte sich die bfg im Hinblick auf den zu erstellenden Nachtragshaushalt bereits an Finanzminister Dr. Söder gewandt und den Verzicht auf den beschlossenen weiteren Stellenabbau in der Staatsfinanzverwaltung und das Ausbringen zusätzlicher Stellen für die Steuerverwaltung gefordert.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der nächsten Ausgabe der bfg-Zeitung.

Bilder