Hermann Abele wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden und Schatzmeister gewählt

bfg-Landesvorstand tagt in Weiden

Hermann Abele zum Schatzmeister gewählt - Wipijewski kann Dr. Jörg Alt SJ und DSTG-Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler begrüßen

Heute und morgen tagt in Weiden der Landesvorstand der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg. Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski konnte am heutigen Nachmittag neben den rund 40 Vorstandsmitgliedern den DSTG-Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler und Dr. Jörg Alt SJ von der Jesuitenmission Deutschland sowie den Weidener Amtsleiter Hubertus König begrüßen. Ebenfalls zu Gast sind der DSTG-Ehrenvorsitzende Dieter Ondracek und der bfg-Ehrenvorsitzende Josef Bugiel sowie die neugewählte Vorsitzende der dbb-Jugend Bayern Lena Oelschlegel. Hermann Abele vom Finanzamt München, Abteilung BP wurde zum stv. Landesvorsitzenden und Schatzmeister gewählt.

Durch die Wahl von Birgit Fuchs heute Vormittag zur stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Südbayern und ihren Rücktritt in der Landesleitung, musste die Position des Schatzmeisters neu besetzt werden. Einstimmig gewählt wurde Hermann Abele vom FA München, Abteilung BP. Er ist künftig stellvertretender Landesvorsitzender der bfg in der Funktion des Schatzmeisters.

Der Landesvorstand beschäftigte sich heute Nachmittag schwerpunktmäßig mit dem Thema Steuergerechtigkeit. So stellte der Dr. Jörg Alt SJ von der Jesuitenmission Deutschland dem Landesvorstand die Ergebnisse seines Forschungsprojekts dar. Er befasste sich mit dem Zusammenhang zwischen Besteuerung und Armut in Deutschland, Kenia und Sambia. Seine Thesen zur Steuergerechtigkeit trafen durchaus auch auf Zustimmung der bfg-Vertreter.

Der Vorsitzende der Deutschen Steuer-Gewerkschaft, Thomas Eigenthaler, überbrachte dem Landesvorstand die Grüße der Bundesleitung. Er gratulierte zur gelungenen Personalratswahl 2016. Beeindruckt zeigte er sich von den Einstellungszahlen in Bayern. Bayern stehe nicht nur hier im Bundesvergleich sehr gut da. Er hoffe auf eine Signalwirkung. Aber natürlich stellte Eigenthaler auch die Positionen der DSTG zur aktuellen Steuerpolitik dar.

Aber natürlich stehen auch organisatorische Angelegenheiten rund um die bfg und um die Steuer- und Staatsfinanzverwaltung auf der Tagesordnung. Themen werden dabei der kommende Doppelhaushalt 17/18 und die Einkommensrunde im kommenden Jahr sein.

Ein ausführlicher Bericht wird in der Novemberausgabe der bfg-Zeitung nachzulesen sein.

Bilder