Gerhard Wipijewski und Dr. Roland Jüptner

Landesleitung trifft LfSt Präsident Dr. Roland Jüptner

Personalsituation ist vordringlichstes Problem

Zu einem intensiven Gespräch über die aktuellen Themen aus dem Bereich der Landesamts für Steuern ist die Landesleitung der Bayerischen Finanzgewerkschaft mit dem Präsidenten des Bayerischen Landesamts für Steuern, Dr. Roland Jüptner, in der bfg-Landesgeschäftsstelle in München zusammen getroffen. Dabei waren sich beide Seiten einig, dass die personelle Besetzung in den Finanzämtern das vordringlichste Problem darstellt. Rückblickend auf die Personalverteilung 2013 stellte Dr. Jüptner fest, dass die Allgemeine Verwaltung (Innendienst) nicht so gestärkt werden konnte, wie sie eigentlich hätte gestärkt werden müssen. Er hoffe deshalb, dass "zukünftig der Focus wieder stärker auf den Innendienst gelegt werden könne".

Weitere Gesprächsthemen waren die u.a. die Gewinnung geeigneten Nachwuchses und die Veränderungen im IuK-Bereich.

Ein ausführlicher Bericht über dieses Gespräch wird in der April-Ausgabe der bfg-Zeitung nachzulesen sein.

Fotos: Thomas Wagner – bfg-Verlag

Bilder