Gerhard Wipijewski mit Annette Ganssmüller-Maluche (Stellv. des Münchner Landrats), MdL Kerstin Schreyer-Stäblein (Stellv. Vors. CSU-LT-Fraktion) und Christian Kuchlbauer (1. Bgm. Oberschleißheim)

bfg im Gespräch mit der Verwaltung

Am Rande des Bayernturniers hatte die bfg zum Empfang geladen

Am frühen Samstagmorgen hatte die Bayerische Finanzgewerkschaft Amtsleiter, Vertreter von Ministerium und Landesämtern, sowie regionale Politiker und Sponsoren zu einem Ehrengästeprogramm geladen ...

Am frühen Samstagmorgen hatte die Bayerische Finanzgewerkschaft Amtsleiter, Vertreter von Ministerium und Landesämtern, sowie regionale Politiker und Sponsoren zu einem Ehrengästeprogramm geladen – damit der Sprung nach 4 Wochen Sofa-Sport an den Spielfeldrand beim Bayernturnier nicht zu groß ausfällt, wie bfg- und BFSH-Vorsitzender Gerhard Wipijewski bei seiner Begrüßung anmerkte.
Auf dem Programm standen die Besichtigung von Schloss Schleißheim sowie ein Sektempfang mit Weißwurstbrotzeit. Eine gute Gelegenheit einmal abseits von dienstlichen Anlässen miteinander ins Gespräch zu kommen und sich besser kennenzulernen. Manch Problem lässt sich auf diese Weise entspannter diskutieren, Vertrauen aufbauen, Lösungen finden.
Der Einladung gefolgt waren auch die stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag, MdL Kerstin Schreyer-Stäblein, die Stellvertreterin des Münchener Landrats, Annette Ganssmüller-Maluche sowie der 1. Bürgermeister von Oberschleißheim, Christian Kuchlbauer. Ihnen als “Gastgeber” des diesjährigen Bayernturniers galt genauso der Dank des bfg- und BFSH-Vorsitzenden wie den unzähligen Helfern und den Spendern und Sponsoren.

Bilder