Abschließende Vorbereitungen des Gewerkschaftstages in Schweinfurt

Gewerkschaftstag der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg am 18. und 19. November

Bereits am heutigen Sonntag ist der Landesvorstand der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg in Schweinfurt zusammengetroffen, um die letzten Vorbereitungen für den morgen beginnenden Gewerkschaftstag zu treffen. So steht auf der Tagesordnung der Vorstandssitzung die Erstellung der Antragsempfehlungen für die 319 Anträge zum Gewerkschaftstag.

Zu den wichtigsten Themen erarbeitet der Landesvorstand Entschließungen zur Vorlage an den Gewerkschaftstag. Insgesamt sind 6 Entschließungen zu den folgenden Themen in Vorbereitung:

  1. Unterbesetzung beseitigen – Personal und Arbeitsanfall zur Deckung bringen
  2. Leistung anerkennen – berufliches Fortkommen sichern
  3. Funktions- und leistungsgerechte Bezahlung
  4. Ohne EDV geht gar nichts!
  5. Mehr Aufgaben bei weniger Personal ?! bfg fordert raschen Kurswechsel für das Landesamt für Finanzen
  6. Steuergesetze müssen gerecht und vollziehbar sein

Der Gewerkschaftstag der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg beginnt am morgigen Montag um 9.30 Uhr mit der Arbeitstagung. Im Mittelpunkt werden dabei die Neuwahlen des Landesvorsitzenden und der stellvertretenden Landesvorsitzenden stehen. Nach 24 Jahren an der Spitze der Gewerkschaft gibt der bisherige Vorsitzende Josef Bugiel den Vorsitz ab. Um seine Nachfolge bewirbt sich der bisherige stellvertretende Vorsitzende Gerhard Wipijewski (München). Die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Johanna Markl (Augsburg) und Thomas Wagner (Bamberg) stellen sich für eine erneute Kandidatur zur Verfügung. Birgit Fuchs (Rosenheim) und Christoph Werwein (Erlangen) bewerben sich erstmals um den stellvertretenden Vorsitz.


Sonderausgabe zum bfg-Gewerkschaftstag 2013

Laden Sie sich unten im Download-Bereich die Sonderausgabe der Mitglieder-Zeitung zum bfg-Gewerkschaftstag 2013 runter.


Fotos: Thomas Wagner – bfg-Verlag

Downloads

Bilder