Wipijewski als bfg-Vorsitzender wiedergewählt

Neuwahlen der Landesleitung der Bayerischen Finanzgewerkschaft

Beständigkeit an der Spitze der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg. Der bisherige Vorsitzende Gerhard Wipijewski wurde von den rund 350 Delegierten des heute und morgen in Augsburg stattfindenden Gewerkschaftstages erneut zum Vorsitzenden gewählt. Mit überwältigender Mehrheit von 93,6 % wurde Gerhard Wipijewski im Amt bestätigt und steht nun auch die nächsten fünf Jahre an der Spitze der Gewerkschaft, die mehr als 12.000 Mitglieder in der bayerischen Finanzverwaltung hat.

Im Vorfeld der Wahlen bedankte sich Wipijewski bei seiner „alten“ Landesleitung und betonte, dass die intensive Arbeit der bfg in den vergangenen fünf Jahren nur als Team zu bewältigen war. Als Beispiele für die Erfolge der bfg nannte er die durchaus positive Entwicklung bei der Personal- und Stellensituation, die Gehaltsanpassungen, aber auch die Personalratswahlen, die Medienarbeit der bfg und einen 20-prozentigen Mitgliederzuwachs. Auch in Zukunft will sich Wipijewski mit viel Engagement für weitere Verbesserungen in der bayerischen Steuer- und Staatsfinanzverwaltung einsetzen.

Bei den stellvertretenden Vorsitzenden waren einige Wechsel zu verzeichnen. Wieder gewählt wurde Hermann Abele (München) mit 99,4 % der Stimmen. Neu in die Landesleitung wurden gewählt Cornelia Deichert (Cham) mit 95,8 %, Annette Feldmer (Nürnberg) mit 96,0 %, Florian Köbler (München) mit 90,4 % und Bärbel Wagner (München) als Schatzmeisterin mit 97,8 % der Stimmen. Komplettiert wird die Landesleitung morgen durch die beiden Bezirksvorsitzenden, die kraft Amtes ebenfalls stellvertretende Landesvorsitzende sind. Für diese beiden Ämter kandidieren erstmalig Thomas Wagner (Nordbayern) und Birgit Fuchs (Südbayern). Außerdem gehören Landesjugendleiterin Katja Strobl (München) und Justiziar Norbert Reichel (Regensburg) der Landesleitung an.

Vorsitzender Gerhard Wipijewski ist 52 Jahre alt und kommt vom Finanzamt München. Seinen Dienst verrichtet der ehemalige Betriebsprüfer seit 2011 als Vorsitzender des Hauptpersonalrats allerdings beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat. Wipijewski war bereits seit 2004 stellvertretender Vorsitzender der Bayerischen Finanzgewerkschaft, bevor er 2013 das Amt des Vorsitzenden übernahm.
Beschlossen wurden vom Gewerkschaftstag auch 4 Entschließungen, in denen die Delegierten die Forderungen der bfg zum Ausdruck bringen.
Der Gewerkschaftstag wird fortgesetzt heute Nachmittag um 15.00 Uhr mit der Öffentlichkeitsveranstaltung.

Bilder