bfg Demo

bfg - Ihre Interessenvertretung

Die Bayerische Finanzgewerkschaft bfg ist die Fachgewerkschaft der Beamten und Arbeitnehmer der Bayerischen Finanzverwaltung. Sie wurde 1949 als Verein der Finanzbeamten in Bayern (vfb) gegründet.

Die bfg setzt sich seitdem für die berufsbedingten, politischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen ihrer Mitglieder ein. Zurzeit sind in der Bayerischen Finanzgewerkschaft mehr als 10.000 Mitglieder organisiert.

Die bfg ist Mitglied in den Dachverbänden Deutsche Steuer-Gewerkschaft (DSTG) und Bayerischer Beamtenbund (BBB) im dbb – beamtenbund und tarifunion. Die Bayerische Finanzgewerkschaft gliedert sich in die beiden Bezirksverbände Nordbayern und Südbayern. Die Mitgliederbetreuung vor Ort erfolgt durch über 140 Ortsverbände in den Dienststellen der Finanzverwaltung.

Die bfg ist parteipolitisch unabhängig. Die Arbeit der bfg orientiert sich ausschließlich an den Interessen der Mitglieder. Aufgabe der bfg ist die Verbesserung der beruflichen Perspektiven und Arbeitsbedingungen. Den hierfür notwendigen politischen Druck erzeugt sie in Gesprächen mit der Politik, durch eine offensive Darstellung der Forderungen in den Medien, mittels Durchführung von Protestaktionen, Warnstreiks und Streiks, durch Informationen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort und durch Stellungnahmen und Anhörungen im Landtag.