Neuer Vorstand in Kaufbeuren

Gottlieb Tröber gibt Ortsverbandsvorsitz in jüngere Hände

Bei der im Januar abgehaltenen Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Kaufbeuren standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder, sowie die Neuwahlen des Vorstands an. Zu Beginn der Versammlung gab der Vorsitzende Gottlieb Tröber einen Rückblick über das vergangene Jahr. Ganz besonders erwähnte er hierbei den Gewerkschaftstag im März 2019 in Augsburg, sowie die Tarifrunde der Länder und das Bayernturnier in Würzburg.

Im Anschluss standen die Ehrungen der langjährigen Mitglieder an. Für 40 Jahre wurden geehrt: Claudia Frei, Claudia Melicharek, Johanna Greiter, Ingeborg Petraschka, Peter Jedelhauser, Reinhold Schlichtherle, und Helmut Kögel.

Für die anschließende Neuwahl gab Gottlieb Tröber bekannt, dass er aufgrund seiner nicht allzu fernen Pensionierung nicht mehr antreten werde. Gewählt wurden zum neuen Vorsitzenden Christoph Strehle, zur stellvertretenden Vorsitzenden Raphaela Ischwang, als Kassier Michael Winkler und als Schriftführerin Christina Schmid. Als Beisitzerin wurde Franziska Nocker und als weiterer Beisitzer Michael Strehle gewählt.

Der neue Vorsitzende dankte im Anschluss für das entgegenbrachte Vertrauen und lobte den bisherigen Ortsverbandsvorsitzenden Gottlieb Tröber für seine außergewöhnlich gute Arbeit im Ortsverband Kaufbeuren. Nach getaner Arbeit wurde noch ausgiebig die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch genutzt und es ergab sich dabei noch das ein oder andere interessante Gespräch.

Foto v. l. n. r.:
Peter Jedelhauser, Johanna Greiter, Claudia Frei, Claudia Melicharek, Gottlieb Tröber, Christoph Strehle, Franziska Nocker, Tina Schmid, Raphaela Ischwang, Michael Winkler

Es fehlen: Ingeborg Petraschka, Reinhold Schlichtherle, Helmut Kögel