Fuchs zur neuen bfg-Bezirksvorsitzenden Südbayern gewählt – Bauregger wird Ehrenvorsitzender

Bezirksverband Südbayern berichtet

Beim heutigen Gewerkschaftstag des Bezirksverbandes Südbayern der Bayerischen Finanzgewerkschaft wurde Birgit Fuchs mit überwältigender Mehrheit neu in das Amt als Vorsitzende des Bezirksverbandes gewählt. Sie folgt damit nun auch auf Gewerkschaftsebene auf Matthias Bauregger, der nach seiner Pensionierung Anfang des Jahres nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stand. Als Dank für seinen großen Einsatz in den vergangenen Jahren wählten ihn die rund 170 Delegierten zum Ehrenvorsitzenden des Bezirksverbandes Südbayern.

Die bisherige stellvertretende Bezirksvorsitzende Birgit Fuchs erklärte nach ihrer Wahl, auch in der kommenden Amtszeit die Interessen der Kolleginnen und Kollegen in Südbayern vertreten zu wollen und freute sich über das ihr ausgesprochene Vertrauen.
Außerdem zur Wahl standen die Mitglieder der Bezirksleitung Südbayern und des Bezirksvorstandes. Zur Seite stehen Fuchs ab sofort die ebenfalls gewählten stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Josef Dick (München), Bernhard Gruber (Straubing), Sebastian Kellerer (Landshut) und Engelbert Rieger (Garmisch-Partenkirchen), welche wiedergewählt wurden sowie Michael Freimooser (München) und Waltraud Schwaiger (Rosenheim), welche erstmalig gewählt wurden.

Die neue Vorsitzende Birgit Fuchs ist 48 Jahre alt und stammt vom Finanzamt Rosenheim. Dienstlich ist sie seit Anfang 2019 ebenfalls als Nachfolgerin von Matthias Bauregger als Vorsitzende des Bezirkspersonalrats beim Bayerischen Landesamt für Steuern in München tätig.

Der Bezirksverband Südbayern ist zuständig für die Dienststellen der Bayerischen Steuer- und Staatsfinanzverwaltung, in den Regierungsbezirken Nieder- und Oberbayern sowie Schwaben.

Viele Bilder auf:
https://www.facebook.com/pg/Finanzgewerkschaft/photos/?tab=album&album_id=1212311862265230

https://www.facebook.com/pg/Finanzgewerkschaft/photos/?tab=album&album_id=1212484388914644

Bilder