Gewerkschaftstag des bfg-Bezirksverbandes Südbayern

Stabwechsel an der Spitze – Matthias Bauregger kandidiert nach jahrzehntelanger Gewerkschaftsarbeit nicht mehr

Im Rahmen des bfg-Gewerkschaftstages in Augsburg findet am kommenden Dienstag (19. März 2019) auch der Gewerkschaftstag des bfg-Bezirksverbandes Südbayern statt. Die rund 196 Delegierten aus den südbayerischen bfg-Ortsverbänden sind aufgefordert, die Bezirksleitung und den Bezirksvorstand neu zu wählen. Der langjährige Bezirksvorsitzende Matthias Bauregger kandidiert nach seiner Pensionierung Anfang des Jahres nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden. Voraussichtlich einzige Kandidatin für seine Nachfolge wird Birgit Fuchs (Rosenheim) sein. Die 47-jährige Birigt Fuchs war bislang stellvertretende Bezirksvorsitzende und ist dienstlich beim Bayerischen Landesamt für Steuern in München tätig, wo sie seit Januar Vorsitzende des Bezirkspersonalrats ist – ebenfalls als Nachfolgerin von Matthias Bauregger.

Neben der Bezirksleitung werden die örtlichen Gewerkschaftsvertreter aus Oberbayern, Niederbayern und Schwaben auch den 20-köpfigen Bezirksvorstand neu wählen. Die Mitglieder des Bezirksvorstandes werden dann am Nachmittag vom bfg-Gewerkschaftstag bestätigt und gehören anschließend auch dem paritätisch besetzten Landesvorstand der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg an.

Der Gewerkschaftstag des Bezirksverbandes Südbayern findet alle fünf Jahre im Rahmen des Gewerkschaftstages der Bayerischen Finanzgewerkschaft statt. Die Delegierten des Gewerkschaftstages der Bezirksverbände sind zugleich Delegierte des bfg-Gewerkschaftstages.