Bezirksvorstand Nordbayern

Wildfeuer: Einstellungszahlen müssen weiter auf hohem Niveau bleiben

Der Bezirksvorstand Nordbayern hat heute bei seiner Herbsttagung in Augsburg gefordert, weiter auf dem derzeit hohen Niveau einzustellen. Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer machte deutlich, dass die Unterbesetzung trotz der hohen Einstellungszahlen noch nicht in ausreichendem Umfang abgebaut werden konnte. Wildfeuer forderte die künftige Staatsregierung auf, die Personal- und Arbeitssituation durch weitere massive Einstellungen zu verbessern. Neben organisatorischen Themen, wie der Vorbereitung des Bezirksverbandstages 2019, stimmte Wildfeuer auf die kommende Einkommensrunde ein. Wildfeuer: "Der Bund hat mit dem Abschluss 2018 vorgelegt!". Die Tarifkommission des dbb Beamtenbund und Tarifunion und wird über die Forderung zur Einkommensrunde 2019 im Dezember beschließen.

Bilder