von links, Uwe Nadler (25 Jahre), Baerbel Wagner (Ortsjugendleiterin), Norbert Schwarzer (40 Jahre), Dieter Jähnig (40 Jahre), Rolf Klöpfer (40 Jahre), German Strobl (Ortsvorsitzender)

Ortsverbandsversammlung mit Mitgliederehrung beim OV Memmingen

Zur jährlichen Ortsverbandsversammlung hatte die Vorstandschaft ihre Mitglieder zu Tiramisu, Kaffee und Kuchen eingeladen. Vorsitzender German Strobl konnte neben aktiven und pensionierten Kolleginnen und Kollegen als Ehrengast auch die vor kurzem offiziell eingeführte Leiterin des Finanzamts Memmingen, Frau Dr. Tanja Firgau, begrüßen.

Zu Beginn seines Rechenschaftsbericht zum abgelaufenen Gewerkschaftsjahr stellte Strobl fest, dass die Anzahl der Mitglieder zwar stabil sei, sich jedoch der prozentuale Anteil an Pensionisten stetig erhöhe. Dies erfordere einerseits, die Pensionisten in der Gewerkschaftsarbeit nicht aus den Augen zu verlieren, andererseits auch, vor allem die Berufsanfänger weiterhin engagiert von einer bfg-Mitgliedschaft zu überzeugen. Er berichtete den Anwesenden von den gewerkschaftlichen Zusammenkünften und ging insbesondere auf den Gewerkschaftstag in Schweinfurt ein, der aus Memminger Sicht ein großer Erfolg gewesen sei. Denn dort war mit Gerhard Wipijewski ein früherer Memminger zum Landesvorsitzenden und mit Bärbel Wagner eine aktuelle Beschäftigte im Finanzamt Memmingen in den Bezirksvorstand Südbayern gewählt worden. Er brachte den Zuhörern auch den Ablauf und einige Inhalte aus der Landesarbeitstagung in Bad Endorf näher, ehe er die geselligen Veranstaltungen des Ortsverbandes darstellte (Kegelturniere, Fahrradtour, Besuch Weihnachtsmarkt). Bärbel Wagner versorgte die Anwesenden mit Informationen, die sie aktuell aus der Landesvorstandssitzung in Bamberg gewinnen konnte. Nach Rechenschafts- und Finanzbericht wurde der Vorstandschaft einstimmig Entlastung erteilt. Somit konnte Strobl unbeschwert zum Höhepunkt der Veranstaltung schreiten, nämlich der Ehrung der langjährigen und verdienten Mitglieder des Ortsverbandes. Neben Karin Wolf, Manfred Baumgärtner und Armin Sebast, die alle drei leider nicht an der Versammlung teilnehmen konnten, durfte sich Uwe Nadler über Urkunden und Ehrennadeln anlässlich von 25 Jahren Mitgliedschaft in der bfg freuen. Ebenso konnte aus dem Kreise der Aktiven Dieter Jähnig für 40 Jahre Treue zur bfg geehrt werden. Aber auch zwei Pensionisten waren nicht umsonst gekommen: Rolf Klöpfer und Norbert Schwarzer können auf 40 Jahre Verbandstreue zurückblicken. Alle Jubilare erhielten vom Ortsverband ein Weinpräsent als Dankeschön. Mit einem Dank für die vielfältige Unterstützung an seine Vorstandskollegen Erich Uhl, Stefan Velle und Bärbel Wagner beendete Strobl den offiziellen Teil der Versammlung. Die Zusammenkunft aktiven und ehemaligen Kollegen wurde im Anschluss für nette Gespräche genutzt.