bfg gewinnt in Nordbayern deutlich dazu

Beamte + 6% der Stimmen und 11 von 13 Sitzen – Arbeitnehmer 2 von 2 Sitzen – Jugend 6 von 7 Sitzen

Das Ergebnis vom Bezirkspersonalrat beim Landesamt für Steuern in Nürnberg steht fest. Die Wählerinnen und Wähler haben das große Engagement der bfg honoriert. Die bfg konnte in Nordbayern deutlich dazugewinnen und ihr Ergebnis um 6% auf rund 80% der Stimmen bei der Gruppe der Beamten steigern und damit einen Sitz dazu gewinnen. Von den 13 Sitzen entfallen nun 11 Sitze auf die bfg. Wir danken für diesen überwältigenden Vertrauensbeweis! Die Wahlbeteiligung lag bei 79%.

… mehr

27.06.2016 | Meldungen Nordbayern

bfg-Südbayern toppt Wahlergebnis auf allen Ebenen

bfg-Südbayern gewinnt 4,4 % hinzu und holt 87,1 % der Stimmen!

… mehr

27.06.2016 | Meldungen Südbayern

Chance vertan!

Die einzige Steuerreform in der Legislaturperiode der Großen Koalition hätte ein Erfolgsmodell gegen die Bekämpfung der immer größeren Ungleichheit der Vermögensverteilung werden können. Der jetzt gefundene Kompromiss werde jedoch das Gegenteil bewirken, so Gerhard Wipijewski, der Vorsitzende der Bayerischen Finanzgewerkschaft, heute in München.

… mehr

24.06.2016 | Allgemeine News

Danke!

Bei den Personalratswahlen zeichnet sich erfreulicher Trend für die bfg ab

Auch wenn noch keine genauen Ergebnisse feststehen, zeichnet sich bei den Personalratswahlen doch ein erfreulicher Trend für die bfg ab! Herzlichen Dank an dieser Stelle für das große Vertrauen, das Sie uns ausgesprochen haben. Es wird uns ein großer Ansporn sein. Danke auch allen Kolleginnen und Kollegen, die sich für den reibungslosen Ablauf der Personalratswahlen vor Ort engagiert haben.

… mehr

22.06.2016 | Allgemeine News

Weil es Ihre Stimme braucht

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!

Am 21. Juni sind die Personalräte auf allen Ebenen neu zu wählen – örtliche Personalräte, Gesamtpersonalräte, Bezirkspersonalräte und der Hauptpersonalrat – dazu auf jeder Ebene auch die entsprechenden Jugend- und Auszubildendenvertretungen. Im Bereich des Finanzressorts sind beinahe 31.000 Beschäftigte zur Wahl aufgerufen. Ich bitte Sie: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Warum? – Weil Sie sich damit selbst etwas Gutes tun! Denn durch eine hohe Wahlbeteiligung stärken Sie die Personalräte und damit Ihre eigene Vertretung gegenüber Dienstherr und Arbeitgeber!

… mehr

17.06.2016 | die Seite 3

Wipijewski im Gespräch mit der SPD-Generalsekretärin und dem stellv. Vorsitzenden des HH-Ausschusses

bfg-Vorsitzender Gerhard Wipijewski traf sich mit der Generalsekretärin der Bayern-SPD, MdL Natascha Kohnen, zu einem ausführlichen Gespräch im Bayerischen Landtag. Kohnen wurde begleitet von MdL Harald Güller, der erst kürzlich zum stellvertretenden Vorsitzenden des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag gewählt worden war. Schwerpunkte des eineinhalbstündigen Gesprächs waren die Arbeits- und Personallage in der Finanzverwaltung, die Situation bei der Nachwuchsgewinnung, Fragen der Steuerpolitik sowie die derzeitige Diskussion um Alterssicherungs- und Gesundheitssysteme. Die beiden Abgeordneten sicherten dem bfg-Vorsitzenden ihre Unterstützung hinsichtlich Verbesserungen für die Finanzverwaltung im Doppelhaushalt 2017/2018 zu!

… mehr

16.06.2016 | Allgemeine News

Es wurde viel erreicht…

Am 21. Juni 2016 sind Personalratswahlen

Die Amtsperiode der bestehenden Gremien neigt sich dem Ende zu. Zeit also, um Bilanz zu ziehen. Zeit auch, um sich Entwicklungen ins Gedächtnis zurückzurufen, die vielleicht schon vor einigen Jahren stattgefunden und gewissermaßen selbstverständlich geworden sind. Doch nichts fällt vom Himmel. Entwicklungen brauchen Motoren, die sie antreiben. Die beiden Motoren, die im Sinne der Beschäftigten agieren, sind die bfg und die von ihr geführten Personalräte. Und durch diese geballte Kraft wurde in den letzten 5 Jahren viel erreicht und auf den Weg gebracht …

… mehr

07.06.2016 | Allgemeine News

Gespräch mit MdL Wolfgang Fackler

Fallzahlensteigerungen und neue Aufgaben müssen zu mehr Personal führen!

In einem über einstündigen Gespräch haben bfg-Vorsitzender Gerhard Wipijewski und MdL Wolfgang Fackler die Situation in der Finanzverwaltung erörtert. Als früherer Bp-Stellenleiter begleitet Fackler weiterhin regelmäßig die Entwicklungen in seiner früheren Verwaltung. Wipijewski erläuterte dem Abgeordneten die Fallzahlensteigerungen bei den Finanzämtern. Hier schlägt das Bevölkerungswachstum und die seit einer Dekade boomende Wirtschaft in Bayern eins zu eins auf die Arbeitsbelastung durch. Selbst über längere Zeiträume betrachtet, haben es die Beschäftigten mit Fallzahlensteigerung von jährlich 2% zu tun, bei betrieblichen Steuerarten sogar mit bis zu 4 %! Die Gesprächspartner waren sich darin einig, dass vor diesem Hintergrund die Verbesserung der Personalausstattung unbedingt fortgesetzt werden muss, auch wenn sie rechnerisch dieses Wachstum nicht ausgleichen kann. Ähnliches gilt für den Bereich der Staatsfinanz, wo die Fallzahlen – wenngleich aus anderen Gründen – auch kontinuierlich steigen.

… mehr

02.06.2016 | Allgemeine News

Foto: Fotolia weyo

Mehr Steuergerechtigkeit erforderlich!

bfg sieht wachsende Vermögensungleichheit mit Sorge

OECD, Internationaler Währungsfonds und Deutsche Bundesbank sind vor anderen die prominentesten Zeugen dafür, dass die Vermögen in Deutschland besonders ungleich verteilt sind. Während in den 34 OECD-Staaten die reichsten 10 Prozent der Bevölkerung 50 Prozent des Vermögens besitzen, befinden sich nach den Feststellung von OECD und Bundesbank in Deutschland sogar 60 Prozent des Vermögens in den Händen der reichsten 10 Prozent! Die ärmere Hälfte der Deutschen hält dagegen gerade einmal 2,5 Prozent am Volksvermögen. Laut OECD hat die Ungleichheit in den letzten drei Jahrzehnten in Deutschland stark zugenommen. Und die Bundesbank stellt in einer Studie, die vor wenigen Wochen veröffentlich wurde, fest, was heute den Unterschied macht: Immobilienbesitz und Wertpapiere.

… mehr

30.05.2016 | Allgemeine News

Bayernturnier 2016

Von 25.000 Beschäftigten sind 2.100 aktiv dabei! Programmheft steht auf der Bayernturnier-Homepage im Downloadbereich zum Herunterladen bereit.

Nach einem Jahr Vorbereitungszeit freut sich das Landshuter Helfer-Team um die Orga-Leiter Josef Dick und Sebastian Kellerer auf den Startschuss zum 55. Bayernturnier am 8. Juli 2016. Es ist mit 2.100 Aktiven und vielen Gästen, Fans und Zuschauern das bisher größte Bayernturnier der Finanzverwaltung. Fast jeder zehnte Beschäftigte der Finanzämter, der Landesämter für Steuern und Finanzen und des Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, wird dabei sein. Das Programmheft ist fertig und wird derzeit gedruckt und ca. 2 Wochen vor dem Turnier ausgeliefert. Eine pdf-Version kann bereits im Downloadbereich der Bayernturnier-Homepage heruntergeladen werden.

… mehr

24.05.2016 | Allgemeine News