Wachablösung beim Ortsverband Garmisch-Partenkirchen

Engelbert Rieger, eine Institution legt sein Amt nach über 20 Jahren in jüngere Hände.

Auf der Ortsverbandsversammlung des Finanzamts Garmisch-Partenkirchen begrüßte Vorsitzender Engelbert Rieger die zahlreich erschienen aktiven Kolleginnen und Kollegen, die Pensionisten, den Amtsleiter Herrn Bodenstedt und den Bezirksvorsitzenden Matthias Bauregger.

Engelbert Rieger berichtete zunächst von den Aktivitäten des bfg-Ortsverbandes und blickte dann auf seine Amtszeit als Vorsitzender des Ortsverbandes zurück. Dabei stellte er die Wichtigkeit einer Interessensvertretung heraus. Insbesondere war ihm ein Anliegen als direkter und kompetenter Ansprechpartner bei Fragen zum Aufstieg, Ruhestand, neuen Aufgabengebieten, der Work-Life-Balance, Telearbeit, Versetzungen u. v. m. für die Mitglieder und Beschäftigten zur Verfügung zu stehen. Es hat für ihn stets der Mensch im Vordergrund gestanden.

Des Weiteren bedankte er sich für die langjährige, hervorragende und stets angenehme Zusammenarbeit mit dem Bezirksverbandsvorsitzenden Matthias Bauregger.
Nach dem Kassenbericht wurde Matthias Bauregger als Wahlleiter bestellt und übernahm die Leitung der anstehenden Neuwahlen. Als Ortsverbandsvorsitzende wurde Katrin Wibmer gewählt. Als Stellvertreter agieren zukünftig Engelbert Rieger und Matthias Haller. Der Ortsverband wird komplettiert durch Bernadette Baudrexl, Helga Habersetzer, Adrian Pielenz und Peter Strodl jun. Als Kassenprüfer stellte sich Simon Schermak zur Verfügung.

Anschließend wurde die neue Ortsjugendleitung gewählt. Als Vorsitzende wurde Mona Weigand und als Stellvertreterin Nicole Frey gewählt.
Anschließend bedankte sich die neu gewählte Vorsitzende – auch im Namen des Ortsverbandes – bei allen Teilnehmern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und hob ihrerseits die Wichtigkeit einer Gewerkschaft hervor. Auf dieser Basis möchte sie sich insbesondere für die Interessen der Mitglieder einsetzen. Sie bedankte sich außerdem bei dem bisherigen Vorsitzenden für die vorbildliche Gewerkschaftsarbeit und führte aus, diese bestmöglich weiterführen zu wollen. Auch Matthias Bauregger bedankte sich persönlich mit einem kleinen Geschenk bei Engelbert Rieger und blickte auf die gemeinsame erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Mit dem Bierkrug der bfg würdigte er die vorbildliche Gewerkschaftsarbeit von Engelbert Rieger. Der Ortsverband Garmisch-Partenkirchen hat den höchsten Organisationsgrad aller bfg-Ortsverbände mit nahezu 100%.
Danach informierte der Bezirksverbandsvorsitzende Matthias Bauregger über die aktuellen Themen wie Personalausstattung, Ausbildung, Ausstattung der Ämter mit höhenverstellbaren Schreibtischen, Beihilfe, EDV und die anstehenden Tarifverhandlungen.

Nach seinen Ausführungen ergriffen Engelbert Rieger und Katrin Wibmer die Gelegenheit, sich bei Matthias Bauregger mit einem Präsent für die gute Zusammenarbeit und seinen oftmals auch persönlichen Einsatz für die Belange der Beschäftigten des Finanzamts Garmisch-Partenkirchen zu bedanken und ihm alles Gute für den Ruhestand zu wünschen.

Außerdem wurde der Gewerkschaftstag 2019 thematisiert. Nachdem die 4 Delegierten gewählt wurden, stellte die Vorsitzende die Möglichkeit der Einbringung von Anträgen vor. Sie forderte die Anwesenden auf, ihr Statement zu der aktuellen Arbeitssituation abzugeben und entsprechende Anträge zu stellen, um eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Personalsituation zu erreichen.
Anschließend wurden verdiente Mitglieder geehrt. Albrecht Linke wurde für stolze 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Franz Rieger, Josef Gerstl und Josef Lindorfer erhielten die Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft während Angelika Mayr bereits 40 Jahre und Karl Wenisch 25 Jahre der bfg angehören.

Zum Abschluss der Versammlung lud der bfg-Ortsverband zu einer zünftigen Brotzeit mit Weißwurscht und Brez`n ein.

Bilder