Verabschiedung Rita Wecker

Ortsverband beim Finanzamt München Abteilung VI

Neuwahlen und Verabschiedungen

Erstmals wieder in Präsenz lud der bfg-Ortsverband des Finanzamts München Abteilung VI zur Ortsverbandsversammlung ein. Da sich die bisherige Vorsitzende Rita Wecker und ihre Stellvertreterin Cornelia Perl in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet haben, waren Neuwahlen notwendig. Neuer Vorsitzender der Abteilung VI ist Norbert Stockinger, Markus Hien wurde zu seinem Stellvertreter gewählt.

Verabschiedung Conny Perl
Verabschiedung Conny Perl

Mit dabei war auch die Vorsitzende des Bezirksverbandes Südbayern, Birgit Fuchs, die als Wahlleiterin fungierte und im Anschluss an die Wahl den beiden Gewählten herzlich gratulierte sowie ein glückliches Händchen für die zukünftigen Aufgaben wünschte. Darüber hinaus informierte sie in gewohnt offener und kurzweiliger Weise über die aktuellen Themen der Gewerkschaftsarbeit. Dies war u.a. ein Rückblick auf die letzte Tarifrunde, „bei der das Ergebnis weit hinter den Erwartungen der bfg zurücklag“, so Fuchs oder auch die neue Dienstvereinbarung zur Telearbeit Finanzämter bzw. die sich daraus ergebenden Möglichkeiten. Sie hob zudem die Forderung der bfg zur überfälligen Erhöhung der Wegstreckenentschädigung hervor. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Verabschiedung der bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Cornelia Perl, die nicht mehr kandidiert hatte. Der neue Vorsitzende Norbert Stockinger bedankte sich bei „Conny“ für mittlerweile fast ein halbes Jahrhundert bfg-Mitgliedschaft und ein Vierteljahrhundert engagierter Führungsarbeit auf Ortsverbandsebene und wünschte für die Pension alles Gute. Bereits im Januar mit ihrem Rentenbeginn wurde Rita Wecker auf eigenen Wunsch nach 18 Jahren an der Spitze des Ortsverbandes der Abteilung VI im Finanzamt München von Birgit Fuchs und den beiden kommissarischen Vorsitzenden Norbert Stockinger und Markus Hien verabschiedet. Birgit Fuchs würdigte die Verdienste von Rita Wecker rund um den Ortsverband der Abteilung VI, bedankte sich für die stets gute Zusammenarbeit und wünschte alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.