Der neu gewählte Vorstand

Ortsverband beim FA Garmisch-Partenkirchen

Individuelle Beratung und Betreuung der Mitglieder

Der Ortsverband Garmisch-Partenkirchen lud zur Ortsverbandsversammlung ein. Diese konnte erfreulicherweise in Präsenz abgehalten werden und es nahm eine Vielzahl der Beschäftigten die Gelegenheit wahr, daran teilzunehmen. Nach den Grußworten der Vorsitzenden Katrin Wibmer richtete der Amtsleiter Michael Bodenstedt seine Worte an die Mitglieder und äußerte sich wertschätzend über die Arbeit der bfg. Im Tätigkeitsbericht der Ortsvorsitzenden war neben verschiedenen örtlichen Veranstaltungen und Unternehmungen auch die tägliche Ortsverbandsarbeit ein sehr wichtiger Punkt. Insbesondere die individuelle Beratung und Betreuung der Mitglieder stehe dabei stets im Vordergrund, so Katrin Wibmer. Außerdem werden die Mitglieder regelmäßig mit allgemeinen Informationen wie z. B. Änderungen in der Beihilfe versorgt.

Die Bezirksverbandsvorsitzende Birgit Fuchs war der Einladung ebenfalls gefolgt und berichtete zu den aktuellen Themen in der Gewerkschaftsarbeit. Sie nahm Stellung zu den Regelungen der Dienstvereinbarung Telearbeit und auch zur letzten Tarifrunde. Ausdrücklich formulierte sie den Unmut hinsichtlich der Ungleichbehandlung der aktiv Beschäftigten und der Pensionisten. Außerdem informierte sie über den starken Einsatz der bfg für eine Erhöhung der Wegstreckenentschädigung bei Dienstreisen.

Da im Ortsverband Garmisch-Partenkirchen Neuwahlen anstanden, erklärte sie sich bereit, die Wahlleitung zu übernehmen und die Wahl durchzuführen. Die bisherige Vorsitzende Katrin Wibmer wurde in ihrem Amt bestätigt. Nach dem Ausscheiden von Engelbert Rieger wurde Christian Maier zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Außerdem wurden wiedergewählt: Adrian Pielenz (2. Stellvertreter und Kassier), Bernadette Baudrexl (Schriftführerin), Peter Strodl und Helga Habersetzer (Beisitzer). Simon Schermak wurde erneut zum Kassenprüfer gewählt. Nicole Frey und Andreas Krätz bleiben Ortsjugendleiter

Die zuvor dem Ortsvorstand angehörigen Mitglieder Engelbert Rieger und Matthias Haller wurden gebührend verabschiedet, wobei Katrin Wibmer den besonderen Einsatz von Engelbert Rieger als langjährigem Ortsverbandsvorsitzenden hervorhob.

Anschließend wurden die Ehrungen vorgenommen. Katrin Wibmer und Birgit Fuchs bedankten sich bei Jakob Leis für 40 Jahre und Rudolf Werner für 25 Jahre bfg-Mitgliedschaft. Die übrigen Jubilare konnten aus Termingründen leider nicht dabei sein, die Ehrungen werden auf der nächsten Ortsverbandsversammlung nachgeholt. Im Anschluss an die Versammlung lud der Ortsverband zum Würschtlessen ein.