Ortsverband Bad Kötzting

Ortsverbandsversammlung mit Ehrungen

Bei der Ortsverbandsversammlung an der Außenstelle Bad Kötzting freuten sich Ortsvorsitzender Franz Hacker und Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer über die beträchtliche Anzahl der Kolleginnen und Kollegen, die der Einladung des bfg-Ortsverbandes gefolgt waren.

Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer berichtete aus erster Hand über den Einsatz der bfg für die Kolleginnen und Kollegen. Die bfg dränge bei Finanz- und Heimatminister Füracker und den Abgeordneten des bayerischen Landtags darauf, im kommenden Doppelhaushalt umfangreiche Stellenhebungen für leistungsgerechte Beförderungsmöglichkeiten zu schaffen. Insbesondere nach A 9 und A 12 sei die Situation außerhalb der Ballungsräume dramatisch schlecht. Darüber hinaus müsse die Politik der hohen Einstellungszahlen fortgesetzt werden, um die Arbeitssituation in den Griff zu bekommen.
Ortsvorsitzender Franz Hacker konnte zuvor berichten, dass sich der Organisationsgrad beim Ortsverband auf stolze 91 Prozent belaufe. Besonders freute er sich über die zahlreich erschienen Nachwuchskräfte. „Nur in einer starken Gemeinschaft wie der bfg, lassen sich Verbesserungen durchsetzen“, so Hacker und Wildfeuer, die im Anschluss die langjährigen Mitglieder Barbara Halles und Anna Fischer für 50 Jahre Mitgliedschaft und Christian Schießl und Franz Hackl für 25 Jahre Mitgliedschaft in der bfg ehrten und mit Urkunde und Ehrennadel auszeichneten.