„Wieder zusammenkommen“

bfg-Bezirksvorstand tagt in Bamberg

Am heutigen Vormittag konnte bfg-Bezirksvorsitzender Thomas Wagner die Mitglieder des bfg-Bezirksvorstandes Nordbayern in seiner Heimatstadt Bamberg zur turnusmäßigen Frühjahrssitzung begrüßen. Themen gab es zahlreiche. So diskutierten die Vorstandsmitglieder ausgiebig über die Situation an den Ämtern, die nach wie vor geprägt ist von der Coronapandemie. Nach zwei Jahren Kontaktbeschränkungen und viel Homeoffice waren sich die Anwesenden aber auch einig, dass die kommenden Monate – wenn die Coronazahlen es hoffentlich zulassen – dazu genutzt werden sollten, die Kolleginnen und Kollegen wieder zusammenzubringen, z. B. im Rahmen von Veranstaltungen der bfg-Ortsverbände.

Ganz in diesem Sinne soll im Mai auch die Landesarbeitstagung der nordbayerischen Orts- und Personalratssitzungen nach Absagen in den letzten beiden Jahren in 2022 endlich wieder stattfinden. Aber natürlich berichtete Thomas Wagner dem Vorstand auch aus den aktuellen dienstlichen Themen, wie der Stellensituation, der Mammutaufgabe der Umsetzung der Grundsteuerreform und der erst Anfang der Woche veröffentlichten Dienstvereinbarung zur Telearbeit.
Am Nachmittag und am morgigen Freitag findet dann die Sitzung des bfg-Landesvorstandes statt. Fotos Rene Brendel

Bilder