Ortsverbandsversammlung in Cham

"Wir müssen umgehend für die Grundsteuerreform einstellen!"

Zur bfg-Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Cham konnte Vorsitzende Conny Deichert zahlreiche Kolleginnen und Kollegen begrüßen. Nachdem die Ortsverbandsversammlung in der Mittagspause stattfand, wurden alle Anwesenden mit Leberkäse und Brezen sowie Getränken versorgt. In ihrem Tätigkeits- und Lagebericht hielt Deichert einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten der Ortsverbandes der vergangenen Monate. Für die zahlreiche Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen aus dem Finanzamt Cham und der Außenstelle Bad Kötzting an der Demo in Nürnberg zur Einkommensrunde bedankte sie sich nochmals sehr. Der Gewerkschaftstag in Augsburg verlief aus Sicht der bfg-Ortsverbandes Cham erfolgreich. So wurden alle Anträge angenommen und sie selbst sei zur stellvertretenen bfg-Landesvorsitzenden gewählt worden. Deichert bat um die Unterstützung der Mitglieder bei der Anwärterwerbung für den Beitritt zur bfg. Der Dienstrechtschutz der bfg sei dabei ein gewichtiges Argument. Denn gerade in der Zeit als Beamtin oder Beamter auf Widerruf könne viel passieren und dann ist sei gut, einen starken Partner an der Seite zu haben, so die Ortsvorsitzende.

bfg-Bezirksvorstand Nordbayern trifft sich in Straubing

Im Vorfeld der heute und morgen stattfindenden Tagung des Landesvorstandes der Bayerischen Finanzgewerkschaft kamen heute Vormittag die 20 Mitglieder des Bezirksvorstandes Nordbayern zusammen. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner berichtete seinem Gremium all die Dinge, die seit der letzten Sitzung stattgefunden haben und in den nächsten Monaten stattfinden sollen. Neben aktuellen Informationen rund um die Personalsituation und beabsichtigte Organisationsmaßnahmen seitens der Verwaltung wurden auch diverse Veranstaltungen des Bezirksverbandes für seine Mitglieder geplant.

Regionale Arbeitstagungen in Nordbayern

Die regionalen Arbeitstagungen für Orts- und Personalratsvorsitzende der bfg-Nordbayern haben begonnen. Los ging es diese Woche für Mittelfranken in Nürnberg. Vielen Dank an den Chef des Finanzamts, Herbert Bürner, für die Überlassung des Sitzungssaals. Mit dabei auch Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski und die Ehrenvorsitzende des Bezirksverbandes Nordbayern Helene Wildfeuer, die die Orts- und Personalratsvorsitzenden mit den aktuellsten Informationen aus Land und Bund sowie der Arbeit der dbb-Bundesfrauenvertretung versorgten. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner berichtete über die aktuellen Themen aus BPR und Bezirksverband.

Ortsverbandsversammlung am Finanzamt Nürnberg-Nord

Die aktuelle Arbeits- und Personalsituation an den Finanzämtern stand im Mittelpunkt der bfg-Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Nürnberg-Nord. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner informierte die Mitglieder über die Situation nach der aktuellen Personalverteilung. Wagner zeigte auf, dass die Aufgabensteigerungen trotz Einstellungen auf Rekordniveu nicht aufgefangen werden. Nun stehe auch noch die Grundsteuerreform vor der Türe. „Wir brauchen dazu unbedingt Verstärkung“, sagte der Bezriksvorsitzende. Die Bayerische Finanzgewerkschaft fordere daher, in einem Nachtragshaushalt 1.250 neue Beamtenstellen zu schaffen, so dass in den beiden nächsten Jahren 1.000 Anwärterinnen und Anwärter zusätzlich ausgebildet werden können.

Ortsverband bei der Außenstelle Bad Kötzting Mitgliederstand bei 89 Prozent

„Ohne Verstärkung wird die Grundsteuerreform nicht zu bewältigen sein!“ Das ist die einhellige Meinung unter den bfg-Mitgliedern bei der Außenstelle Bad Kötzting. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner: „Die Finanzämter haben NULL PERSONAL für die Neubewertung von 6,2 Millionen wirtschaftlichen Einheiten übrig! Damit wird klar, dass uns nur ein möglichst einfaches Verfahren in Kombination mit zusätzlichem Personal hilft.“

Wir machen Urlaub

Aus Urlaubsgründen ist die Geschäftsstelle des bfg-Bezirksverbandes Nordbayern vom 26.08.2019 bis einschließlich 06.09.2019 nicht besetzt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Bezirksvorsitzenden Thomas Wagner. Er ist unter der Telefonnummer. 0911/9911090, bzw. per e-Mail unter thomas.wagner@bfg-mail.de erreichbar. Ab Montag, dem 09.09.2019 sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.

Wagner neuer BPR-Vorsitzender

Die Mitglieder des Bezirkspersonalrats beim Landesamt für Steuern Nürnberg haben Thomas Wagner zum neuen Vorsitzenden des Bezirkspersonalrats gewählt. Der nordbayerische bfg-Bezirksvorsitzende verfügt über eine große Erfahrung als stellvertretender Vorsitzender des Bezirkspersonalrats und folgt auf die langjährige Vorsitzende Helene Wildfeuer. Die Nachwahl war erforderlich, da Helene Wildfeuer zum 1. Juli 2019 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist. Wagner ist 54 Jahre alt und engagiert sich seit über 30 Jahren in der Personalratsarbeit. Neben dem Bezirkspersonalrat ist er auch Mitglied im Hauptpersonalrat beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat.

Finanzminister Füracker verabschiedet Helene Wildfeuer

„Nach fast 50 Jahren unermüdlichen Dienst verliert die Finanzverwaltung mit Ihnen eine ihrer Galionsfiguren. Vielen Dank für Ihre Arbeit für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der bayerischen Finanzverwaltung.“ Mit diesen Worten wünschte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker Helene Wildfeuer alles Gute für den Ruhestand. Die Vorsitzende des Bezirkspersonalrats beim Landesamt für Steuern Nürnberg wurde heute im Rahmen einer Feierstunde im Heimatministerium in Nürnberg aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Finanzminister Albert Füracker würdigte die Leistungen von Helene Wildfeuer und überreichte ihr die Ruhestandsurkunde. Zuvor hatte bfg-Bezirksvorsitzender Thomas Wagner die rund 200 Gäste begrüßt, die der Einladung des bfg-Bezirksverbandes Nordbayern zur Verabschiedung der Bezirkspersonalratsvorsitzenden gefolgt waren.

Grundsteuerreform rollt auf die Ämter zu

Der neue Bezirksvorstand Nordbayern tagte am Freitag vor dem Bayernturnier zum ersten Mal seit der Wahl am Bezirksverbandstag Nordbayern. Inhaltlich ging es um die Planung und Festlegung der Aktivitäten und um die aktuelle Situation in den Dienststellen. Der Vorstand sieht weiter großen Handlungsbedarf bei der Arbeits- und Personalsituation. Außerdem fordert der Vorstand, dass A9 und A12 nach Ablauf der Mindestwartezeit erfolgen.

Infoveranstaltungen zum Dienstrecht für junge bfg-Mitglieder

Wie lange dauert es bis zur ersten Beförderung? Was hat es mit der Probezeit auf sich? Wie funktioniert das mit der ersten Beurteilung? Fragen über Fragen, die sich junge Kolleginnen und Kollegen immer wieder stellen und auf die wir gerne Antwort geben. Die bfg-Jugend Nordbayern veranstaltet exklusiv für bfg-Mitglieder eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen bfg-Bezirksvorsitzender Thomas Wagner über diese Themen informieren wird und für Fragen zur Verfügung steht. Los gehts in Bayreuth am 23.7. und in Nürnberg am 29.7.2019. Würzburg, Bamberg und Regensburg folgen dann im Oktober und November. Anmeldungen sind für Bayreuth ab sofort bei Vanessa Schindler (vanessa.schindler@bfg-mail.de) und für Nürnberg bei Felix Kessler (felix.kessler@bfg-mail.de) möglich.

Christina Eichner zur neuen Vorsitzenden gewählt

Bei der bfg-Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Wunsiedel wird Christina Eichner zur neuen Vorsitzenden gewählt. Unterstützt wird sie von den stellvertretenden Vorsitzender Sabine Hoffmann, Susanne Orschulok und Michael Riedelbauch. Zur Schatzmeisterin wird Antje Schmidt gewählt. Geehrt werden Gerhard Brader, Ingrid Hauses und Otto Seitz für 40 Jahre Mitgliedschaft in der bfg. Ortsvorsitzende Eichner kann auch Amtsleiter Ulrich Lauterbach und den Selber Ortsvorsitzenden Marco Barthel begrüßen. Bezirksvorsitzender Thomas gibt Hintergrundinformationen zur Einkommensrunde 2019. Wagner bezeichnet die anstehende Grundsteuerreform als Herkulesaufgabe. Unabhängig vom konkreten Modell bzw. Gesetzentwurf sei klar, dass es noch im Jahr 2019 eine Neuregelung geben werde, die in jeder denkbaren Form für die Steuerverwaltung in Bayern einen Personalmehrbedarf in vierstelliger Größenordnung bedeute! Dabei gelte es den Vorlauf zur Einstellung und Ausbildung von Beschäftigten zu bedenken!