Gerhard Wacker übergibt an Philipp Unsleber

Ortsverbandsversammlung beim bfg-Ortsverband Schweinfurt

Bei der Ortsverbandsversammlung am Finanzamt Schweinfurt hat Gerhard Wacker den Staffelstab an Philipp Unsleber übergeben. Gerhard Wacker kann auf eine 43 jährige Tätigkeit als bfg-Ortsjugendleiter, stellvertretender Vorsitzender und Vorsitzender des bfg Ortsverbandes zurückblicken. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner sprach Gerhard Wacker den Dank und die Anerkennung für dessen langjähriges Engagement für die Kolleginnen und Kollegen aus und stellte auch den Menschen Gerhard Wacker in den Mittelpunkt. Mit Bildern aus der jahrzehntelangen Tätigkeit auch in Bezirksleitung, bfg-Landesvorstand, als Personalratsvorsitzender und im Bezirkspersonalrat verwies er auf die bereits erfolgte Wertschätzung durch die Wahl zum bfg-Ehrenmitglied am Gewerkschaftstag durch den bfg-Bezirksverband Nordbayern. Unter viel anerkennenden Beifall überreichte Wagner den traditionellen Bierkrug. Gerhard Wacker vertritt die bfg nun in der Bundesseniorenvertretung der DStG und wird auch als Personalratsvorsitzender noch weiterhin dem bfg-Ortsverband Schweinfurt erhalten bleiben.

Mitgliederstand verdoppelt

Auch beim Landesamt für Finanzen drückt der Schuh gewaltig bei der Arbeits- und Personalsituation. Jede einzelne neue Einstellung im bayerischen öffentlichen Dienst bedeutet Aufgabenzuwächse beim Landesamt für Finanzen. Ortsvorsitzender Thomas Masel lobt die bfg für die in den letzten Jahren erreichten Stellenmehrungen. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner informiert über die Arbeit der bfg für die Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Landesamts für Finanzen. Auch um die Themen Versorgung und Beihilfe geht es. Die Aufgaben und Behördenverlagerungen nach Nordbayern werden bei den Kolleginnen und Kollegen am Landesamt in Bayreuth sehr positiv gesehen. Thomas Masel kann berichten dass der Mitgliederstand in den letzten Jahren verdoppelt werden konnte. In den letzten zwei Jahren kamen 14 neue Mitglieder dazu. Für 25 Jahre in der bfg werden Birgit Findeiß, Margit Vater, Dieter Gallee, Bernhard Henkel und Thomas Masel geehrt. Für 40 Jahre in der bfg wird Thomas Fleißner geehrt. Auch für Kaffee und Kuchen, belegte Brötchen und Getränke war gesorgt.

MdL Holger Dremel beim Ortsverband Bamberg

Eine besondere Ortsverbandsversammlung fand beim Bamberger bfg-Ortsverband statt. Ortsvorsitzender Peter Strickroth und sein Team vorsorgten die zahlreich erschienenen Mitglieder nicht nur mit Leberkäse und Kaffee und Kuchen. Strickroth hatte neben Bezirksvorsitzenden Thomas Wagner auch den Landtagsabgeordneten Holger Dremel eingeladen. Mit dabei war auch Amtsleiter Dr. Heribert Zankel.

"Ohne die IuK läuft nichts!"

Bezirksvorsitzender Thomas Wagner und die stellvertretende Landesvorsitzende Conny Deichert betonten bei der bfg-Ortsversammlung im IuK-Bereich des LfSt Nürnberg den großen Stellenwert der IuK für die Steuerverwaltung und dankten den Kolleginnen und Kollegen im IuK-Bereich für deren enormen Einsatz. "Wir wissen, Ihr kämpft jeden Tag, damit die Kolleginnen und Kollegen in den Finanzämtern ihre Arbeit machen können", sagte der Bezirksvorsitzende.

Wir wünschen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr

Wir sagen herzlichen Dank für die Unterstützung, die Treue und die Solidarität in diesem Jahr. Wir wünschen einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2020.

Bild: Nürnberger Kinderweihnacht Bildrechte: Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg

Frohe Weihnachten

Unsere Geschäftsstelle ist über die Feiertage und zwischen den Jahren nicht besetzt. Am Dienstag, 07.01.2020 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Mitgliederstand auf 343 gesteigert

Mit Spannung erwartete der Ortsverband Aschaffenburg den Auftritt des neuen Bezirksvorsitzenden Thomas Wagner, der erstmalig in seiner neuen Funktion den Ortsverband Aschaffenburg besuchte. Und die Mitglieder wurden nicht enttäuscht; mit aktuellen Themen wie die Grundsteuerreform und ihre Folgen für die Finanzämter, Datenschutz, Beförderungsstau, Digitalisierung und Zuteilungssoll 2019 konnte er die Zuhörer für sich gewinnen.

Ortsverbandsversammlung in Cham

Zur bfg-Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Cham konnte Vorsitzende Conny Deichert zahlreiche Kolleginnen und Kollegen begrüßen. Nachdem die Ortsverbandsversammlung in der Mittagspause stattfand, wurden alle Anwesenden mit Leberkäse und Brezen sowie Getränken versorgt. In ihrem Tätigkeits- und Lagebericht hielt Deichert einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten der Ortsverbandes der vergangenen Monate. Für die zahlreiche Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen aus dem Finanzamt Cham und der Außenstelle Bad Kötzting an der Demo in Nürnberg zur Einkommensrunde bedankte sie sich nochmals sehr. Der Gewerkschaftstag in Augsburg verlief aus Sicht der bfg-Ortsverbandes Cham erfolgreich. So wurden alle Anträge angenommen und sie selbst sei zur stellvertretenen bfg-Landesvorsitzenden gewählt worden. Deichert bat um die Unterstützung der Mitglieder bei der Anwärterwerbung für den Beitritt zur bfg. Der Dienstrechtschutz der bfg sei dabei ein gewichtiges Argument. Denn gerade in der Zeit als Beamtin oder Beamter auf Widerruf könne viel passieren und dann ist sei gut, einen starken Partner an der Seite zu haben, so die Ortsvorsitzende.

bfg-Bezirksvorstand Nordbayern trifft sich in Straubing

Im Vorfeld der heute und morgen stattfindenden Tagung des Landesvorstandes der Bayerischen Finanzgewerkschaft kamen heute Vormittag die 20 Mitglieder des Bezirksvorstandes Nordbayern zusammen. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner berichtete seinem Gremium all die Dinge, die seit der letzten Sitzung stattgefunden haben und in den nächsten Monaten stattfinden sollen. Neben aktuellen Informationen rund um die Personalsituation und beabsichtigte Organisationsmaßnahmen seitens der Verwaltung wurden auch diverse Veranstaltungen des Bezirksverbandes für seine Mitglieder geplant.

Regionale Arbeitstagungen in Nordbayern

Die regionalen Arbeitstagungen für Orts- und Personalratsvorsitzende der bfg-Nordbayern haben begonnen. Los ging es diese Woche für Mittelfranken in Nürnberg. Vielen Dank an den Chef des Finanzamts, Herbert Bürner, für die Überlassung des Sitzungssaals. Mit dabei auch Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski und die Ehrenvorsitzende des Bezirksverbandes Nordbayern Helene Wildfeuer, die die Orts- und Personalratsvorsitzenden mit den aktuellsten Informationen aus Land und Bund sowie der Arbeit der dbb-Bundesfrauenvertretung versorgten. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner berichtete über die aktuellen Themen aus BPR und Bezirksverband.

Ortsverbandsversammlung am Finanzamt Nürnberg-Nord

Die aktuelle Arbeits- und Personalsituation an den Finanzämtern stand im Mittelpunkt der bfg-Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Nürnberg-Nord. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner informierte die Mitglieder über die Situation nach der aktuellen Personalverteilung. Wagner zeigte auf, dass die Aufgabensteigerungen trotz Einstellungen auf Rekordniveu nicht aufgefangen werden. Nun stehe auch noch die Grundsteuerreform vor der Türe. „Wir brauchen dazu unbedingt Verstärkung“, sagte der Bezriksvorsitzende. Die Bayerische Finanzgewerkschaft fordere daher, in einem Nachtragshaushalt 1.250 neue Beamtenstellen zu schaffen, so dass in den beiden nächsten Jahren 1.000 Anwärterinnen und Anwärter zusätzlich ausgebildet werden können.