bfg-Jugend mit Bundesjugendausschuss in Brüssel

Mitte Oktober nahm die bfg-Jugend am dreitägigen Bundesjugendausschuss der Deutschen Steuer-Gewerkschaft in Brüssel teil. Das diesjährige herbstliche Treffen stand unter dem Motto „Steuerpolitik auf Europaebene“. Der Bundesjugendausschuss findet zweimal im Jahr statt und dient dem Informationsaustausch der jungen Gewerkschafter aus verschiedenen Bundesländern.

Matthäus Fandrejewski von der cesi youth sowie Florian Köbler in Funktion als Präsident der UFE gaben interessante Einblicke in die aktuellen gewerkschaftlichen Geschehnisse in Europa, die sich auch auf die Bundespolitik auswirken. Thema war dabei natürlich unter anderem der Brexit und die damit auf uns zukommenden Änderungen und voraussichtlichen Neuerungen für die Steuerpolitik. Ebenfalls eine intensive Diskussion wurde über das neue europäische Urteil zur Zeiterfassung geführt.

Ein weiterer Programmpunkt war der Besuch des Europaparlaments. Dort wurden viele unserer zahlreichen Fragen zu Steuern in Europa und der Arbeit im Parlament von der aus Bayern stammenden Abgeordneten Monika Hohlmeier (großes Bild zweite Reihe Mitte) in einem sehr interessanten Austausch beantwortet. Es konnten viele neue Erkenntnisse und Anregungen für die gewerkschaftliche Arbeit gewonnen werden.