Helene Wildfeuer zusammen mit dem neuen Vorsitzenden Andreas Herbst (rechts), seinem Vorgänger Dieter Ruckser (links) und den geehrten Mitgliedern.

Ortsverband beim Finanzamt Uffenheim

Andreas Herbst zum neuen Vorsitzenden gewählt

Anfang Dezember hatte der Ortsverband des Finanzamts Uffenheim zur Ortsverbandsversammlung mit Neuwahlen eingeladen. Neben Ehrungen für langjährige Mitglieder standen aktuelle Informationen durch die Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer auf der Tagesordnung.

Der scheidende Ortsvorsitzende Dieter Ruckser konnte im Sitzungssaal des Erweiterungsbaues einen Großteil der bfg-Mitglieder sowie die bfg-Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer begrüßen. Diese nahm zusammen mit dem Ortsvorsitzenden Dieter Ruckser die Ehrung der langjährigen Mitglieder vor. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Ingeborg Grüb, Irmgard Hendel, Brigitte Pauly und Hermann Leidenberger. Für 25-jährige Treue konnte Margit Ruhl geehrt werden.

Die anschließenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Neuer Ortsvorsitzender wurde Andreas Herbst. Zum Stellvertreter wurde Hermann Schuch gewählt. Regina Hofmann, Mathias Preissler und Matthias Ries wurden zu Beisitzern gewählt. Die Wahlleiterin Helene Wildfeuer bedankte sich im Anschluss bei dem scheidenden Ortsvorsitzenden Dieter Ruckser für seine langjährige Arbeit und wünschte den Neugewählten viel Erfolg bei ihrer künftigen Tätigkeit.

Nachdem Helene Wildfeuer bereits zuvor in der Personalversammlung des Finanzamts Uffenheim zur Beförderungssituation sowie Stellensituation aufgrund des Stellenplans 2015 die Beschäftigten informiert hatte, stellte sie in der Ortsverbandsversammlung aktuelle gewerkschaftspolitische Themen in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. Darüber hinaus informierte sie über die neuen Möglichkeiten aus dem Gesetz zur weiteren Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und stand den Mitgliedern auch für persönlichen Einzelfragen zur Verfügung.