Ortsverbandsversammlung beim OV FA München Abt. II/III Bearbeitungsstelle Straubing

Ortsverband in der Bearbeitungsstelle Straubing lud Mitglieder und Interessierte zur Ortsverbandsversammlung mit anschließend gemeinsamen mittäglichen Weißwurstessen ein.

Im Besprechungsraum der Bearbeitungsstelle konnte die Ortsvorsitzende Bettina Grastat den bfg-Bezirksvorsitzenden Südbayern Matthias Bauregger und insgesamt rund 55 Kolleginnen und Kollegen begrüßen.

Nach Eröffnung der Versammlung durch die Ortsvorsitzende informierte Matthias Bauregger über aktuelle Themen, wie die aktuelle Personal- und Arbeitssituation, die Beförderungssituation, die Neuberechnung des Zuteilungssolls und die bereits durchgeführten Stellenhebungen zum 1.07.2015 und -mehrungen bzw. die, die noch in Aussicht gestellt wurden und zum 1.11.2016 kommen sollen. Auch die ganz aktuelle Zusagen von Finanzminister Dr. Markus Söder zu höheren Stellenbewertungen, beispielsweise in der BNV, freute den Bezirksvorsitzenden, ebenso wie die Haltung des Ministers, die eigene Verwaltung als zentrale Einnahmequelle des Freistaats nicht immer hinten anstehen zu lassen. Der Minister dankte den Beschäftigten im Rahmen der Landesvorstandssitzung für ihr herausragendes Engagement unter schwierigen Bedingungen.

Ein großes Thema sei immer wieder die Berücksichtigung der Ausbildungsleistung der Ämter, so Bauregger. Nicht nur die im Amt stattfindenden AbAg´s, sondern natürlich auch die Ausbildung am Arbeitsplatz und auch die Bereitschaft nebenamtliche Dozenten zu stellen, stellt die bayerischen Finanzämter vor große Herausforderungen. Dieser wird jetzt durch eine Berücksichtigung im Zuteilungssoll Rechnung getragen. Eine weitere Forderung der bfg ist die Schaffung von zusätzlichen Stellen für hauptamtliche Lehrkräfte an den Schulen.
Mit dem Hinweis auf die diesjährig stattfindenden Personalratswahlen und der damit verbundenden Bitte sich aktiv zu engagieren und sich zur Wahl zu stellen, schloss der Bezirksvorsitzende seine Ausführungen.

Abschließend dankte Bettina Grastat Matthias Bauregger für seinen Besuch und die aktuellen Informationen.

Bevor die Versammlung geschlossen wurde, wurde Josef Menauer für 25-jährige und Anneliese Häusler, Reiner Kettl und Peter Späth für jeweils 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Der Bezirksvorsitzende dankte den Geehrten im Namen der bfg für ihre langjährige Treue.