Gerlinde Woppmann mit ihrem Nachfolger Klaus Bachhuber, Vorstandsmitglied Anke Kunke und Bezirksvorsitzendem Matthias Bauregger.

Ortsverbandsversammlung beim Landesamt für Finanzen München

Gerlinde Woppmann übergibt an Klaus Bachhuber - Ortsverbandsversammlung mit MdL Unterländer

Im Juli fand im Maximilianeum eine Mitgliederversammlung des bfg-Ortsverbandes beim Landesamt für Finanzen Dienststelle München statt. Die Vorsitzende, Gerlinde Woppmann, lud in die Pfalzstube im Landtag ein und konnte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch Bezirksvorsitzenden Matthias Bauregger und Landtagsabgeordneten Joachim Unterländer (CSU) begrüßen, der aus der Staatsfinanz kommt und Mitglied des bfg-Ortsverbandes am LfF München ist.

Die scheidende Vorsitzende Gerlinde Woppmann gab einen Bericht und Rückblick zum Ortsverband Dienststelle München ab. Ihre Ausführungen bezogen sich auch auf die Personal- und Stellensituation im LfF München. Woppmann kritisierte auch die immer noch wirkende Abbauverpflichtung beim Landesamt für Finanzen und wies auf die desolate Personalausstattung hin. MdL Joachim Unterländer informierte bei seien Ausführungen darüber, dass die Personalabbauverpflichtung nach Art. 6b HHG bis zum Jahr 2022 mit dem Personalrahmenkonzept gestreckt werden sollte. Ursprünglich sollte der Abbau bis zum Jahr 2019 erbracht sein. Unterländer sicherte den Kolleginnen und Kollegen auch weiterhin seine Unterstützung zu. Bezirksvorsitzender Matthias Bauregger, berichtete über die Auswirkungen des Doppelhaushaltes 2015/2016 auf die Beförderungs- und Personalsituation, die Tarifverhandlungen 2015 und das Konzept zur Behördenverlagerung. Bauregger dankte den Kolleginnen und Kollegen des Ortsverbandes beim LfF München für ihre Teilnahme an den Demos anlässlich der Tarifverhandlungen. Sie hätten damit einen wichtigen Beitrag zur Durchsetzung der Tarif- und Einkommensforderungen geleistet.
Nach einem Imbiss wurden dann die langjährigen Mitglieder geehrt. Es waren Ehrungen für 25, 40 und für 50 Jahre vorzunehmen. Bauregger und der Ortsvorstand dankten den langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zur Bayerischen Finanzgewerkschaft und ihr Engagement verbunden mit dem Wunsch, dass die Verbundenheit, Solidarität und Unterstützung der Arbeit für die Beschäftigten weiterhin bestehen bleibe. Nachdem die bisherige Ortsvorsitzende Gerlinde Woppmann nach über 40 Jahren bei der Bezirksfinanzdirektion München und später ab 2005 Landesamt für Finanzen Dienststelle München zum 01.08.2015 die Dienststelle Richtung Weiden verlassen wird, wo sie als Leiterin der Bearbeitungsstelle Weiden die Reisekostenstelle des LfF-Dst. Regensburg übernimmt, war es erforderlich, einen neuen Vorstand zu wählen. Zum Nachfolger und neuen Vorsitzenden wurde Klaus Bachhuber gewählt. Corinna Klimek wurde al stellvertretende Vorsitzende bestätigt und Anke Kunke wurde zur Beisitzerin gewählt. Ortsvorsitzender Bachhuber und Bezirksvorsitzender Bauregger sprachen der seit 1978 amtierenden Vorsitzenden Gerlinde Woppmann ihren Dank aus. Woppmann habe sich über Jahrzehnte in zahlreichen Funktionen als bfg-Ortsjugendvertreterin, später als Ortsvorsitzende der damaligen BFD München, im Landesvorstand der Bayerischen Finanzgewerkschaft und als Frauenbeauftragte beim Bayerischen Beamtenbund engagiert. Darüber hinaus setzte sie sich auch viele Jahre als Personalrätin im örtlichen Personalrat sowie im Gesamt- und Hauptpersonalrat für die Belange ihrer Kolleginnen und Kollegen in der Staatsfinanz ein.

Bilder