v.l. Bezirksvorsitzender Matthias Bauregger, Arno Opitz, Roland Grimm, Maximilian Drexler, Claudia Brem, Josef Stahl, stv. OVV Thomas Fischer, Wolfgang  Brückner, Reiner Wohl und OVV Bernhard Gruber

Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Straubing

Matthias Bauregger referierte über aktuelle Gewerkschaftsthemen

Jährliche Ortsverbandsversammlung mit Mitliederehrung in der voll besetzten Cafeteria des Finanzamtes Straubing.

Ortsvorsitzender Bernhard Gruber begrüßte die Leiterin des Finanzamtes Straubing Elisabeth Karlstetter und den Bezirksvorsitzenden Südbayern Matthias Bauregger. Im Mittelpunkt der Versammlung stand neben der Rede des Bezirksvorsitzenden Matthias Bauregger, die Ehrung für langjährige Mitglieder.
Bernhard Gruber gab einen kurzen Rückblick über die Aktivitäten seit der letzten Versammlung im Jahr 2013.

Matthias Bauregger informierte die Kolleginnen und Kollegen über die aktuelle Gewerkschaftsarbeit. Hier standen insbesondere die stetig steigende Arbeitsbelastung durch den Personalfehlbestand sowie die alltäglichen EDV-Probleme im Vordergrund.

Er erläuterte die Eingabe der bfg zum kommenden Doppelhaushalt 2015/2016 und verwies auf die bereits seit Monaten stattfindenden Gespräche mit Finanzminister Söder und Abgeordneten aller Fraktionen. Bauregger berichtete über geplante Verbesserung der Altersteilzeitregelung für die bayerischen Beamtinnen und Beamten . Hier nannte er unter anderem die Regelung, die Altersteizeit im Blockmodell mit dem Antragsruhestand in Verbindung mit den 64. Lebensjahr bei 45 Dienstjahren zu ermöglichen. Ebenso vordringliches Ziel sei die Schaffung von Beförderungsstellen im Bereich A9, A9Z sowie in den Bereichen A12 und A13. Matthias Bauregger begrüßte die Absicht, zusätzliche Anwärterstellen zu schaffen. Er erläuterte den 10-Punkte-Plan, der zur Beseitigung der alltäglichen Ausfälle im EDV-Bereich ins Leben gerufen wurde hin.

Bei der anschließenden Ehrung konnten folgende Kolleginnen und Kollegen für 25 Jahre Mitgliedschaft, Claudia Brem, Roland Grimm und Reiner Wohl, für 40 Jahre Arno Opitz und für 50 jährige Verbundenheit Wolfgang Brückner, Maximilian Drexler und Josef Stahl ausgezeichnet werden.

Bilder