Ortsverbandsversammlung beim FA Ebersberg

Die gut besuchte Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Ebersberg stieß vor allem bei den jungen Kolleginnen und Kollegen auf großes Interesse.

Der Einladung der Ortsvorsitzenden Sandra Fackler waren 30 Mitglieder (mehr als die Hälfe) und vor allem junge. Kollegen und Anwärter gefolgt. Bevor Bezirksvorsitzender Matthias Bauregger über aktuelle Entwicklungen und Themen referierte, konnten sich die Anwesenden vorab mit Kaffee und Kuchen stärken, die fleißige Beschäftigte selbst gebacken hatten. Nach der Begrüßung durch den Amtsleiter Herrn Stolz, berichtete der Bezirksvorsitzende über aktuelle Themen aus der Gewerkschaftsarbeit. Brandaktuell war der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst, der von den Mitgliedern positiv aufgenommen wurde, insbesondere auch die Verbesserungen für die Anwärter.
Mit den weiteren Ausführungen zur Beförderung, den Einstellungen, die sich dank des Einsatzes unseres obersten Dienstherrn Finanzminister Dr. Markus Söder für die Steuerverwaltung sehr positiv entwickelt haben, zur Probezeit und zur Beihilfe, wurden die aktuellen Entwicklungen dargestellt. Mit weiteren Informationen zur Altersteilzeit und zum Doppelhaushalt wurden alle Mitglieder wieder auf den neusten Stand gebracht. Im Anschluss hatten die Anwesenden Gelegenheit persönliche Fragen zu stellen und mit dem Bezirksvorsitzenden zu diskutieren, was rege in Anspruch genommen wurde.
Ortsvorsitzende bleibt wie bisher: Sandra Fackler, Stellvertreterin Barbara Stocker. Sie war mit ihrem Nachwuchs anwesend, der die Veranstaltung geduldig und brav über sich ergehen ließ. Im Mutterschutz von Barbara Stocker übernimmt die Vertretung Barbara Bauernschmid.