Gerhard Wacker, Lieselotte Hudert und die für langjährige Mitgliedschaft geehrten Mitglieder.

Ortsverband beim Finanzamt Schweinfurt

Neuwahlen und Ehrungen

Nach mehr als 20 Jahren als Vorsitzende des Ortsverbandes Schweinfurt konnte Lieselotte Hudert in der letzten von ihr geleiteten Sitzung acht Kolleginnen und Kollegen zu ihrer 40-jährigen Mitgliedschaft herzlichst gratulieren. Urkunden, Anstecknadeln und die persönlichen Glückwünsche verbunden mit einem Bocksbeutel Frankenwein wurden für die langjährige Treue überreicht an Winfried Brust, Brigitte Cimander, Albert Hofmann, Karlheinz Kuhn, Klaus Seger, Karin Stirtzel, Dieter Stühler und Günter Winkler.

Lilo Hudert ging in ihrer Abschlussrede nochmals auf den im November 2013 durchgeführten Gewerkschaftstag der bfg in Schweinfurt ein und bedankte sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen. Dieser Gewerkschaftstag war für den Ortsverband Schweinfurt ein besonderes Ereignis. Lob und Anerkennung von den verschiedensten Seiten für die Organisation, den Ablauf, die Versammlungsleitung durch den stellvertretenden bfg-Bezirksvorsitzenden Gerhard Wacker und das gesamte Ambiente habe man dankbar und gerne entgegen genommen. Einen Ausblick auf die nächste „größere“ Veranstaltung des Ortsverbandes, eine dreitägige Reise im Mai nach Prag, gab der neu gewählte Vorsitzende Gerhard Wacker. Die Reise war innerhalb einer Woche bereits ausgebucht. Sie sei – wie alle gemeinsamen Aktivitäten – ein guter Beitrag in nicht einfachen Zeiten für ein positives Betriebsklima.
Da Lilo Hudert in wenigen Wochen in den Ruhestand verabschiedet wird und die Vorstandsmitglieder Brigitte Hymon und Gerhard Volpert sich bereits im Ruhestand befinden, waren Neuwahlen des bfg-Ortsvorstandes erforderlich. Den
Genannten galt natürlich der ganz besondere Dank des Ortsverbandes. Die Neuwahlen zum bfg-Ortsvorstand sind ein erster Schritt, der ungünstigen Altersstruktur am Amt Rechnung zu tragen. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Paul Büttner und Philipp Unsleber gewählt. Elisabeth Schemmel vertritt die Tarifbeschäftigten und Alexander Klopf ist neuer Ortsjugendleiter. Zum Vorstand gehören weiterhin Sigrid Fuhl, Doris Ress, Hans-Jürgen Liegl und Ralf Müller mit der Zusatzfunktion als Rechnungsprüfer. Wacker dankte ganz besonders seiner Vorgängerin, aber auch allen Anwesenden und den neu gewählten Mitgliedern des Ortsvorstandes für deren Bereitschaft zur „notwendigen bfg-Tätigkeit“.
An der bereits geplanten nächsten bfg-OV-Versammlung wird die bfg-Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer teilnehmen. Dann stehen die offizielle Verabschiedung der bisherigen Ortsvorsitzenden Lilo Hudert, die aktuellen Sorgen vor Ort und Gewerkschaftsthemen im Mittelpunkt.

Bilder