Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Ansbach

Andreas Freitag als Ortsvorsitzender bestätigt

Bei der Ortsverbandsversammlung beim Finanzamt Ansbach wurde Andreas Freitag als Vorsitzender der Ortsverbandes bestätigt. Zu seiner Stellvertreterin wurde Annika Müller und zum neuen Kassier wurde Matthias Ries gewählt, der zugleich auch zum Ortsjugendleiter gewählt wurde.

Im Anschluss nahm der Ortsvorsitzende zusammen mit Bezirksvorsitzender Helene Wildfeuer die Ehrung langjähriger Mitglieder vor: Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Wilhelm Sereny mit der Ehrenurkunde ausgezeichnet. Mit seinen 96 Lebensjahren war Kollege Sereny persönlich erschienen, was alle Anwesenden doch sehr beeindruckte. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Roland Bühler, Alois Müller, Werner Gruber und Werner Klein geehrt und für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Klärchen Pfahler, Renate Fuggentaler, Adelheid Mahli und Ernst Wachmann mit Ehrenurkunde und Ehrennadel der bfg ausgezeichnet.
Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer informierte die Mitglieder im Anschluss. In den Mittelpunkt ihrer Ausführungen stellte sie die Arbeits- und Personalsituation. Sie honorierte die unter Finanzminister Söder eingeleiteten Verbesserungen, wie die deutliche Erhöhung der Einstellungszahlen. Sie zeigte aber auch auf, dass die Arbeitsbelastung aufgrund der weiter steigenden Fallzahlen weiterhin extrem hoch ist. Die bfg werde deshalb nicht locker lassen und weiter für Verbesserungen bei der Arbeits- und Personalsituation kämpfen.