v.l. Bernhard Kirmaier, Matthias Bauregger, Stefan Pelzer, Birgit Fuchs

Keine Fake News bei der OV Versammlung

Birgit Fuchs verabschiedet sich schweren Herzens nach 18 Jahren als Vorsitzende von Ihrem Ortsverband beim Finanzamt Rosenheim.

v.l.vMatthias Bauregger, Tobias Ringelmann, Birgit Fuchs, Sandra Schurzmann, Peter Ritzinger
v.l.vMatthias Bauregger, Tobias Ringelmann, Birgit Fuchs, Sandra Schurzmann, Peter Ritzinger

Keine Fake News bei der OV Versammlung

Mit diesem Versprechen lud die Vorsitzende des Ortsverbandes beim Finanzamt Rosenheim, Birgit Fuchs die zahlreich erschienenen Mitglieder zur Ortsverbandsversammlung ein. Im Geschäftsbericht schilderte sie den Ortsverband als sehr stabil, der sich stets steigender Mitgliederzahlen erfreut. Dies führte sie auf die sehr gut funktionierende Teamarbeit im Vorstand des Ortsverbandes zurück.

Matthias Bauregger, der Vorsitzende des Bezirksverbandes Südbayern, berichtete über aktuelle Themen wie Einkommensrunde 2017 und Pilotierung Telearbeit in der AVSt und von Führungskräften. Er bemängelte in seinem Bericht die hohe Erstdurchfallquote in der Qualifikationsprüfung QE 3 in diesem Jahr und hob die Wichtigkeit nach Ursachenforschung im Dialog mit der Verwaltung und der HföD hervor. Als Hauptanliegen der bfg sah er jedoch nach wie vor die Forderung nach mehr Personal und nach mehr Beförderungsstellen (vor allem im A 9 und A 12 Bereich), um die derzeit sehr unbefriedigende Situation verbessern zu können.

Da die Anwärterbetreuung als sehr wichtig angesehen wird und das Team deshalb verstärkt werden soll, stand danach die Wahl eines stellv. Ortsjugendleiters auf der Tagesordnung. Der Ortsverband wählte einstimmig Tobias Ringelmann.

Anschließend kam dann der wichtigste Punkt der Veranstaltung: die Ehrungen!
Die Vorsitzende des Ortsverbandes bedankte sich für die langjährige Mitgliedschaft von 50 Jahren bei Christine Bauhuber, Edmund Beugel und Bernhard Kirmaier (im Bild), von 40 Jahren bei dem ehemaligen Vorsitzenden des Ortsverbandes Willi Müller und von 25 Jahren bei Stefan Pelzer (im Bild).

Eher untypisch gab es ganz am Schluss dann noch leise Worte: Birgit Fuchs gab nach 18 Jahren den Vorsitz an ihre Stellvertreterin Sandra Schurzmann ab. Sie bedankte sich bei ihren Rosenheimern für die große Solidarität, für die langjährige Unterstützung und für eine lehrreiche, interessante und erfreuliche Zeit, an die sie immer gerne zurück denken wird.

Bilder