Bezirksvorstand tagt in Waldsassen

Heute Vormittag trafen in Waldsassen die Mitglieder des Bezirksvorstandes Nordbayern der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg zu ihrer Herbsttagung zusa

Bezirksvorsitzende Helene Wildfeuer analysierte dabei gemeinsam mit ihrem Vorstand die aktuelle Mitgliederentwicklung, die gut, aber mit Blick auf die hohen Einstellungszahlen noch ausbaufähig ist. In diesem Zusammenhang will sich der Bezirksverband Nordbayern in Zukunft verstärkt mit dem Generationenwechsel befassen. Einen ersten Schritt hierzu hatte man bereits im Mai bei der Tagung der Orts- und Personalratsvorsitzenden Nordbayern getan, wo die "Generation Y" und ihre Sichtweisen Thema war. Wie man mit ihr umgeht, nicht nur als bfg, sondern auch in den Dienststellen, damit will sich die bfg weiter auseinandersetzen. Weiter befasste sich der Vorstand mit der Personalsituation und den drängenden Themen in der nordbayerischen Finanzverwaltung. Am Nachmittag und am morgigen Freitag findet dann die Sitzung des bfg-Landesvorstandes statt.