Erstklassiges Bayernturnier in Kempten

Zum Abschluss klingen im Kemptener Kornhaus die Schellen der Siegerinnen und Sieger

Nachdem am 4. Juli beim Drachenbootrennen an der Regattastrecke in Oberschleißheim rund 2.000 Kolleginnen und Kollegen bereits eine große Party gefeiert hatten, ging das Bayernturnier 2018 an diesem Wochenende in die zweite Runde. Die beliebtesten Sportarten waren nach dem Drachenbootrennen, Bowling, das Fußball-Kleinfeld-Turnier und das Laufen. Unser Dank geht an Personalrats- und bfg-Ortsvorsitzende Christine Güntner, Amtsleiter Hans-Jürgen Vogel und das gesamte Team vom Finanzamt Kempten, für die erstklassige Organisation des Bayernturniers 2018.

Zu der abschließenden Siegererhrung hatten sich am späten Samstagnachmittag dann noch einmal mehrere Hundert Kolleginnen und Kollegen aus ganz Bayern im Kemptener Kornhaus zu einer zünftigen Brotzeit eingefunden. Aber auch zahlreiche Ehrengäste, viele davon bereits seit Vormittag zum Anfeuern vor Ort, gaben den Siegerinnen und Siegern mit ihrer Anwesenheit die Ehre. So konnte bfg- und bfsh-Vorsitzender Gerhard Wipijewski Bundestagsabgeordneten Karl-Heinz Brunner (SPD), den CSU Fraktionschef im bayerischen Landtag Thomas Kreuzer, die Landtagsabgeordneten Ilona Deckwerth (SPD) und Bernhard Pohl (FW), sowie 3. Bürgermeister Josef Mayr (CSU) begrüßen. Volker Freund, Steuerabteilungsleiter im Finanzministerium sprach in Vertretung von Finanzminister Albert Füracker ein Grußwort. Die Delegation des Bayerischen Landesamts für Steuern wurde angeführt von Präsidenten Dr. Roland Jüptner und auch zahlreiche Amtsleiter aus dem Bereich der Finanzämter sowie der Leiter des LfF Augsburg, Reinhold Rebele, waren mit dabei. Die Steuerberater wurden durch den Präsidenten der Steuerberaterkammer München, Dr. Hartmut L. Schwab, vertreten.

Wipijewski nutzte die Siegehrung, um den Kolleginnen und Kollegen vom Finanzamt Kempten – angeführt von Personalrats- und bfg-Ortsvorsitzender Christine Güntner und Amtsleiter Hans-Jürgen Vogel – noch einmal für die erstklassige Organisation zu danken. Aber auch die Werbepartner von HUK-Coburg, BBBank, der Bayerischen, Debeka, Sparda, Wüstenrot, Signal-Iduna und der Käserei Champignon vergaß der Vorsitzende nicht.
Im Anschluss führten Wipijewski und die Bezirksvorsitzenden Helene Wildfeuer und Matthias Bauregger – assistiert von den Ehrengästen – durch die Siegerehrung, bei der die Siegerinnen und Sieger an Stelle von Pokalen allgäuer Schellen überreicht erhielten.
Als letzte „Amtshandlung“ oblag es dann OK-Chef Josef Dick die Schellen zusammmen mit den Siegerinnen und Siegern zum klingen zu bringen und zum Bayernturnier 2018 nach Würzburg einzuladen.

Ergebnisse und viele Bilder sind auf der Homepage www.bayernturnier.de und auf der bfg-Facebookseite zu finden.

Fotos: Thomas Wagner

Bilder