Personalratswahlen: bfg legt nach ersten Ergebnissen zu!

HPR-Wahlergebnisfeststellung wird für kommenden Montag erwartet.

Sehr gute Ergebnisse für die bfg bei PR-Wahlen in BPR Nord und BPR Süd sowie in den GPR am LfF und Finanzamt München – Sitz im BPR Süd hinzugewonnen! Im BPR Nord erreichte die bfg ein Rekordergebnis mit 82,6 Prozent bei der Gruppe der Beamten, was einer Steigerung um 3 Prozent gegenüber dem Wahlergebnis vor fünf Jahren entspricht. Im BPR Süd konnte für die bfg sogar ein Sitz im Gremium hinzugewonnen werden! Auch auf örtlicher Ebene waren die Kandidatinnen und Kandidaten der bfg sehr erfolgreich.

Im BPR Nord erreichte die bfg ein Rekordergebnis mit 82,6 Prozent bei der Gruppe der Beamten, was einer Steigerung um 3 Prozent gegenüber dem Wahlergebnis vor fünf Jahren entspricht. Im BPR Süd konnte für die bfg sogar ein Sitz im Gremium hinzugewonnen werden!
Für den BPR Nord waren 15 Personalratsmitglieder zu wählen, davon 13 für die Beamten- und 2 für die Arbeitnehmergruppe. Gewählt wurden: Thomas Wagner (Coburg), Martina Sixt (Regensburg), Christoph Werwein (Erlangen), Matthias Derleth (Würzburg), Katharina Hacker (Aschaffenburg), Annette Feldmer (Nürnberg-Süd), Michael Schuberth (Aschaffenburg), Konrad Adam (Weiden), Klaus Dieter Gugel (Ansbach), Joachim Ehrenberg (Hof), Alexandra Seeberger (Fürth), für die Gruppe der Beamten und Cornelia Deichert (Cham) sowie Susanne Orschulok (Wunsiedel) für die Gruppe der Arbeitnehmer. Somit werden weiterhin 11 von 13 Beamtensitzen sowie beide Arbeitnehmersitze von der bfg gestellt!

Für den BPR Süd waren 17 Personalratsmitglieder zu wählen, davon 15 für die Beamten- und 2 für die Arbeitnehmergruppe. Gewählt wurden: Birgit Fuchs (Rosenheim), Hermann Abele (München, Abt. V), Josef Dick ( Augsburg-Stadt), Janet Höfling (München, Abt. V), Bernhard Gruber (Straubing), Claus Braun (Augsburg-Stadt), Michael Freimooser (München, Abt. IV), Konrad Biser ( Grafenau), Waltraud Schwaiger (Rosenheim, ASt Wasserburg), Marina Bentenrieder (Augsburg-Land), Katrin Wibmer (Garmisch-Partenkirchen), Günther Dendörfer (München, Abt. I), Christine Wittmann (Fürstenfeldbruck), Claudia Schiermeier (Passau) für die Gruppe der Beamten und Sandra Baumgärtl (München, BASt Deggendorf) sowie Waltraud Kempfle (Augsburg-Stadt) für die Gruppe der Arbeitnehmer. Somit können künftig 14 von 15 Beamtensitzen und weiterhin 2 von 2 Arbeitnehmersitzen von der bfg gestellt werden!

GPR am LfF

Am LfF war neben den örtlichen Personalräten ein Gesamtpersonalrat zu wählen. Hier wird die bfg weiterhin mit sieben Mitgliedern in dem neunköpfigen Gremium vertreten sein. Es wurden gewählt: Bernhard Lechner (Ansbach), Christine Zimmer (Würzburg), Erwin Wack (Regensburg), Thomas Masel (Bayreuth), Rudolf Rittner (Augsburg) und Julia Strehle (München) für die Gruppe der Beamten sowie Bruno Giller (Würzburg) in der Arbeitnehmergruppe.

GPR am Finanzamt München

Mit rund 3.600 Wahlberechtigten war das Finanzamt München bei den Personalratswahlen das mit Abstand größte Amt in der Steuerverwaltung; deshalb haben die Münchner Wahlergebnisse nicht nur großen Einfluss auf die Gesamtergebnisse in BPR und HPR, auch der dortige Gesamtpersonalrat ist von großer Bedeutung.
Zu wählen waren dabei 11 Personalratsmitglieder, davon 9 für die Beamtengruppe und 2 Arbeitnehmer. Wie schon zuvor entfallen 8 der 9 Beamtensitze und beide Arbeitnehmersitze auf bfg-Mitglieder!
Es wurden gewählt: Hermann Abele (Abt. V), Andreas Holmer (Abt. II), Reinhold Niederlich (Abt. V), Norbert Stockinger (Abt. VI), Maximilian Wilhelm (Abt. I), Renate Raith (Abt. I), Michael Freimooser (Abt. IV), Monika Schönhammer (BASt Straubing) für die Gruppe der Beamten sowie Gabriele Lepke (Abt. II) und Sandra Baumgärtl (BASt Deggendorf) für die Gruppe der Arbeitnehmer.

Kandidatinnen und Kandidaten der bfg auch auf örtlicher Ebene erfolgreich

Auch auf örtlicher Ebene waren die Kandidatinnen und Kandidaten der bfg sehr erfolgreich und stellt weiter bei nahezu allen örtlichen Personalratsgremien den Großteil der Personalrätinnen und Personalräte.

Die Bayerische Finanzgewerkschaft gratuliert allen Gewählten und wünscht ein gutes Arbeiten und viel Erfolg in den nächsten fünf Jahren!
Allen Wählerinnen und Wählern ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung der bfg-Liste und der bfg-Bewerberinnen und -Bewerber, die das bfg-Motto durch ihre Kandidatur verkörpert haben: Weil es den Menschen braucht!