„Über den Dächern von Straubing“

bfg-Ortsverband der Bearbeitungsstelle Straubing schnuppert nach Christkindlmarkt Höhenluft

Mit Christkindlmarktbesuch und einer nächtlichen Stadtturmführung hat der OV der Bearbeitungsstelle Straubing das Jahr 2017 gemütlich ausklingen lassen.

Der 68 Meter hohe mittelalterliche Wachturm steht mitten auf dem Straubinger Stadtplatz und gilt als das Wahrzeichen der Stadt.

Tagsüber bietet der Turm eine herrliche Aussicht über den Gäuboden, die Donau bis hinein in den Bayrischen Wald. Abends in der vorweihnachtlichen Dämmerung bzw. Dunkelheit bietet er jedoch einen atemberaubenden Überblick über die Lichter der Stadt, insbesondere des Christkindelmarktes und der Weihnachtsbeleuchtung der Innenstadt.

In zwei jeweils einstündigen Führungen (aus Sicherheitsgründen werden jeweils immer nur 15 Personen pro Führung eingelassen) erfuhren die Teilnehmer nicht nur geschichtlich Interessantes, sondern konnten eben auch diesen effektvollen Rundumblick genießen.

Gegen die Kälte half davor und danach ein in gemütlicher Runde genossener Glühwein oder Punsch.

Bilder

16.01.2018 | Meldungen Südbayern | Artikel drucken