Ortsverband beim Finanzamt Würzburg

Nach fast drei Jahren coronabedingter Zwangspause konnte der bfg-Ortsverband beim Finanzamt Würzburg nun endlich wieder eine Ortsverbandsversammlung durchführen. „Drei Jahre waren keine Zusammenkünfte mehr möglich, da wollten wir den Mitgliedern etwas Besonderes bieten“, so Ortsvorsitzender Matthias Derleth. So entschlossen sich die Würzburger, mit der Unterstützung von Amtsleiter Stefan Decke, die OV-Versammlung in den Innenhof des Finanzamts zu verlegen. Verpflegt wurden die bfg-Mitglieder mit Schweinebraten, vegetarischen Schnitzel, Kartoffelsalat und Weißkraut, unterstützt von der Kantine des Finanzamts. Dazu wurden kühle Getränke ausgeschenkt. Das Wetter spielte auch mit, und so folgten rund 80 bfg-Mitglieder der Einladung des Würzburger bfg-Ortsverbandes.

„Endlich wieder von Angesicht zu Angesicht“

„Es ist schön, euch endlich wieder von Angesicht zu Angesicht zu sehen!“ Mit diesen Worten begrüßte bfg-Bezirksvorsitzender Thomas Wagner die über einhundert bfg-Ortsverbands- und Personalratsvorsitzenden aus den nordbayerischen bfg-Ortsverbänden zur Landesarbeitstagung in Bayreuth. Gerade für eine Gewerkschaft gehöre der persönliche Kontakt zum „Geschäftsmodell“, und dieser habe sich in den letzten beiden Jahren oftmals schwierig gestaltet. Trotzdem sei kein Stillstand eingetreten. Neue Onlineformate waren hier sehr hilfreich und sollen auch ergänzend beibehalten werden. Neben dem Austausch untereinander warteten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Vorträge und Diskussionen mit den Präsidenten der Landesamts für Steuern, Volker Freund, des Landesamts für Finanzen, Klaus Herzog, dem LfST-IuK-Vizepräsidenten Paul König und der Leiterin des Aus- und Fortbildungsreferates des LfSt Stephanie Zuleger sowie dem Leiter des Controlling-Referates Hubertus Rust. Bei aller Freude über die zurückgewonnen Möglichkeiten der persönlichen Begegnung war die Tagung jedoch auch geprägt von großen Sorgen über extrem schwierige Arbeits- und Personalsituation.

Endlich wieder von Angesicht zu Angesicht!

Nach 2 Jahren kann die Landesarbeitstagung der nordbayerischen bfg-Orts- und Personalratsvorsitzenden endlich wieder in Präsenz stattfinden. Corona bedingt musste 2020 und 2021 auf digitale Formate ausgewichen werden. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner und die Mitglieder der bfg-Bezirksleitung Nordbayern erwarten am kommenden Montag und Dienstag über 100 bfg-Orts- und Personalratsvorsitzende aus den bfg-Ortsverbänden der nordbayerischen Finanzverwaltung in Bayreuth.

„Wieder zusammenkommen“

Am heutigen Vormittag konnte bfg-Bezirksvorsitzender Thomas Wagner die Mitglieder des bfg-Bezirksvorstandes Nordbayern in seiner Heimatstadt Bamberg zur turnusmäßigen Frühjahrssitzung begrüßen. Themen gab es zahlreiche. So diskutierten die Vorstandsmitglieder ausgiebig über die Situation an den Ämtern, die nach wie vor geprägt ist von der Coronapandemie. Nach zwei Jahren Kontaktbeschränkungen und viel Homeoffice waren sich die Anwesenden aber auch einig, dass die kommenden Monate – wenn die Coronazahlen es hoffentlich zulassen – dazu genutzt werden sollten, die Kolleginnen und Kollegen wieder zusammenzubringen, z. B. im Rahmen von Veranstaltungen der bfg-Ortsverbände.

Ortsverbandsversammlungen in Cham und Bad Kötzting

Bei den Ortsverbandsversammlungen am Finanzamt Cham und der Außenstelle Bad Kötzting steht die aktuelle Einkommensrunde im Mittelpunkt. Bezirksvorsitzender Thomas Wagner und die stellvertretende Landesvorsitzende Conny Deichert informieren über den aktuellen Stand der Verhandlungen. Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Forderungen und sind auch bereit, bei anstehenden Protestmaßnahmen Flagge zu zeigen.

bfg erreicht Rekordergebnis mit 82,6% bei der Gruppe der Beamten!

Bei der Wahl zum Bezirkspersonalrat beim Landesamt für Steuern Nürnberg erreicht die bfg in der Beamtengruppe erstmals über 80% und konnte damit das Ergebnis von 2016 nochmals um 3 % steigern.

„Wir dürfen die Menschen nicht aus den Augen verlieren!“

Nachdem nun schon zum zweiten Mal in Folge die alljährliche Landesarbeitstagung des bfg-Bezirksverbandes Nordbayern coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden konnte, tauschten sich am Donnerstag die nordbayerischen bfg-Orts -und Personalratsvorsitzenden per Videokonferenz aus. Fast 100 örtliche bfg-Vertreterinnen und -vertreter aus den Finanzämtern, der Landesfinanzschule und dem Landesamt für Finanzen konnten von zuhause aus mittels privatem PC oder Handy den virtuellen Beiträgen des bfg-Bezirksvorsitzenden Thomas Wagner, des bfg-Landesvorsitzenden Gerhard Wipijewski und des DSTG-Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler lauschen und natürlich auch die Dinge vortragen, die aktuell vor Ort auf den Nägeln brennen.

bfg Vortragsreihe für die Beschäftigten der Finanzverwaltung

Vortragsreihe Versorgung-Pension

Die bfg lädt herzlich zur Online-Vortragsreihe „Versorgung zum Feierabend“ ein. Gesplittet auf fünf Termine werden alle wichtigen Informationen rund um das Thema „Pension“ vermittelt. Das Online-Seminar wird Bernd Strauß (Fachgruppenleitung für allgemeines Dienstrecht an der LFS) leiten. Das Seminar wird über die Plattform WebEx angeboten. Für die Teilnahme wird lediglich ein privater PC oder ein Handy/Tablet benötigt. Eine Installation ist nicht erforderlich; es handelt sich um eine reine Browseranwendung. Den Zugangslink versenden wir nach erfolgreicher Anmeldung. Das Angebot richtet sich an alle Kolleginnen und Kollegen der Finanzverwaltung. Termine, Themenblöcke und Infoblatt im weiteren Artikel.

Eva Oberhüttinger und Luisa Stirtzel verteilen Osterlaibe

Osterüberraschung für bfg-Mitglieder im Ortsverband Zeil am Main

Eine ebenso ansehnliche wie schmackhafte Osterüberraschung erhielten heute die bfg-Mitglieder im Ortsverband Zeil am Main. Eva Oberhüttinger und Luisa Stirtzel verteilten Osterlaibe zur Einstimmung auf die kommenden Feiertage.

Digitaler Stammtisch mit MdL Holger Dremel

MdL Holger Dremel wird am 4. März Gast im digitalen bfg-Stammtisch sein. Dremel vertritt den Stimmkreis Bamberg-Land für die CSU im Bayerischen Landtag. Der ehemalige Polizist ist ein ausgewiesener Fachmann für den öffentlichen Dienst. So ist er auch Mitglied im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes im bayerischen Landtag. Dremel macht sich auch immer wieder für die Anliegen der bfg stark. Er hat sich auch des Problems der noch immer ausstehenden Bonizahlungen für Kolleginnen und Kollegen, die bei den Gesundheitsämtern im Einsatz sind, angenommen. Dremel wird uns über die Arbeit im Landtag für den öffentlichen Dienst informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Für spannenden und informativen Gesprächsstoff wird also gesorgt sein.