Das ist ohne Personal nicht zu schaffen!

Rechnungshofbericht 2017 veröffentlicht

bfg sieht Feststellungen im Rechnungshofbericht zu Bearbeitungsmängeln zwiespältig, denn die vom Rechnungshof seit Jahren geforderte Verbesserung der Personalsituation ist bisher weitestgehend ausgeblieben.

… mehr

05.04.2017 | Allgemeine News

SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen zu Gast in bfg-Geschäftsstelle

Intensiver Austausch über die Situation in der Finanzverwaltung

Die Personal- und Aufgabenentwicklung in der Finanzverwaltung standen im Mittelpunkt eines 90-minütigen Meinungsaustausches zwischen dem bfg-Vorsitzenden Gerhard Wipijewski und MdL Natascha Kohnen, der Generalsekretärin der BayernSPD.

… mehr

03.04.2017 | Allgemeine News

Mitgliederanzahl um 1.000 Mitglieder gesteigert

bfg-Landesvorstand tagt in Ingolstadt

Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski konnte die Mitglieder des bfg-Landesvorstandes zu Beginn der heutigen Frühjahrstagung in Ingolstadt darüber informieren, dass die Mitgliederanzahl seit dem seit dem letzten Delegiertentag um 1.000 auf nun annähernd 11.000 Mitglieder gesteigert werden konnte. Über diesen Erfolg sei er froh und dankbar, warb aber gegenüber dem Landesvorstand dafür, sich nicht auszuruhen und weiter für eine Mitgliedschaft in der bfg zu werben.

… mehr

30.03.2017 | Allgemeine News

MdL Tobias Reiß zum Nachfolger von Ingrid Heckner gewählt

bfg gratuliert herzlich und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Mit der Wahl zur stellvertretenden Vorsitzenden der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag hatte MdL Ingrid Heckner den Vorsitz im Landtagsausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes niedergelegt. In seiner Sitzung am 28. März wählten die Mitglieder des Ausschusses nunmehr einstimmig MdL Tobias Reiß zum neuen Vorsitzenden.

… mehr

28.03.2017 | Allgemeine News

bfg bei Finanzminister Söder

Dank für prompte Umsetzung des Tarifergebnisses und neue Stellen im DHH - Arbeitsbelastung: Personalstand auch tatsächlich im „Ist“ erhöhen

Die Landesleitung der Bayerischen Finanzgewerkschaft bfg ist heute in München mit Finanzminister Söder und den Spitzen des Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat zusammengetroffen. Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski dankte dem Minister für die prompte Übernahme des Tarifabschlusses auf die Beamtinnen und Beamten. Mit den Einmalzahlungen für aktive Beamtinnen und Beamten sowie für Anwärterinnen und Anwärter habe der Minister auch seine Zusage auf eine zeit- und wirkungsgleiche Übernahme gehalten.

… mehr

15.03.2017 | Allgemeine News

Mehr als 2,0 % und 2,35 %!

"Seite 3" März 2017

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder (ohne Hessen, das der TdL nicht mehr angehört) konnten in der dritten Verhandlungsrunde am 17. Februar zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Seither gehen unter den Beschäftigten die Meinungen über den erreichten Abschluss so weit auseinander wie selten. Denn während die meisten mit dem Erreichten zufrieden bis positiv überrascht sind, gibt es nicht wenige, die sagen, 2,0 % und 2,35%, das sei zu wenig. Und das bei einer Forderung von 6 %! Und dann sollen die bayerischen Beamtinnen und Beamten auch noch 500 Euro zusätzlich bekommen!

… mehr

10.03.2017 | die Seite 3

HPR-Bericht März 2017

Der monatliche Bericht aus dem HPR von Johanna Markl

Gesundheitsmanagement +++ Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung liegen vor +++ Telearbeit beim Landesamt für Finanzen +++

… mehr

10.03.2017 | Berichte aus dem HPR

Klausurtagung der bfg-Landesleitung mit Gästen

Mehrstündiger Meinungsaustausch mit Spitzenvertretern des Finanzministeriums und des Landesamts für Steuern

Im Mittelpunkt der zweitägigen Klausurtagung der bfg-Landesleitung stand ein mehrstündiger Meinungsaustausch mit Spitzenvertretern des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat und des Bayerischen Landesamts für Steuern. Landesvorsitzender Gerhard Wipijewski konnte dazu vom StMFLH Personalreferatsleiter Dr. Leonhard Kathke und den Leiter des Automations- und Organisationsreferats, Thomas Hollerith, sowie LfSt-Präsidenten Dr. Roland Jüptner und den Leiter der IuK-Abteilung, Vizepräsidenten Paul König, begrüßen.

… mehr

02.03.2017 | Allgemeine News

Einkommensrunde für die Beschäftigten der Länder

BBB: Bayern zählt auf starken öffentlichen Dienst!

Als Wertschätzung und Anerkennung – so sehen die Beschäftigten die heute von Finanzminister Dr. Markus Söder veröffentlichte Einkommensanpassung im öffentlichen Dienst. Für aktive Beamte sieht die Staatsregierung darüber hinaus zusätzlich zur linearen Erhöhung eine Einmalzahlung („Bayern-Bonus“) in Höhe von 500 Euro vor. Für BBB Chef Rolf Habermann ein weiterer wichtiger Schritt, mit dem Bayern seine Spitzenposition ausbaut. „Bayern kann sich auf seinen starken öffentlichen Dienst verlassen! Wer für die Teilhabe der Beschäftigten an der allgemeinen Einkommensentwicklung sorgt, sichert diesen Standortvorteil und bleibt für Nachwuchskräfte attraktiv!“

… mehr

18.02.2017 | Allgemeine News

Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst der Länder

Russ: Gute Balance – tragfähige Lösung

„Wir haben heute zwischen den materiellen und den schwierigen strukturellen Fragen eine gute Balance und damit tragfähige Lösungen gefunden“, erklärte der dbb-Verhandlungsführer Willi Russ nach dem erfolgreichen Abschluss der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Landesdienst am 17. Februar 2017 in Potsdam.

… mehr

17.02.2017 | Allgemeine News